Opera Browser im neuen Motorola A920

Weg frei für UMTS

Wie Opera heute bekannt gab, liefert Motorola den Opera Browser für Mobiltelefone mit seinem neuen UMTS-Handy aus. Das Motorola A 920 ist das erste Mobiltelefon, das einen Opara Browser integriert hat. Für Opera ist es der erste Einsatz auf einem UMTS-Gerät.

„Mit Opera bietet Motorola UMTS-Nutzern das fortschrittlichste UMTS-Gerät, das heute auf dem Markt verfügbar ist. Dies zeigt das enorme Potential, das in der Verbindung von HTML und Hochgeschwindigkeitsnetzen steckt“, so Rof Assev von Opera.

Opera entwickelt Webbrowser für verschiedene Plattformen wie PC, Smartphones, PDA und TV-Settopboxen. Zu den Partnern des Unternehmens zählen IBM, AMD, Nokia, Macromedia, Symbian und Ericsson.

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Aktuell

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Opera Browser im neuen Motorola A920

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.