Nokia liefert Smartphone 6600 aus

Tri-Band Smartphone unterstützt Java-Anwendungen und ist mit Digitalkamera ausgestattet

In Europa wird ab sofort das Smartphone 6600 von Nokia ausgeliefert. Es läuft unter dem Betriebssystem Symbian OS 7.0s, ist Java-fähig, besitzt eine Digitalkamera, mit der kurze Video-Sequenzen aufgenommen werden können und beherrscht Bluetooth.

Insgesamt wiegt das Handy 125 Gramm und soll bis zu vier Stunden Sprechzeit beziehungsweise zehn Tage Standby-Zeit bieten. Außerdem verfügt das Gerät über sechs MByte internen Speicher sowie einen Steckplatz für MMC-Speicherkarten.

Mit der Auslieferung des Nokia 6600 startet das finnische Unternehmen ein neues Konzept mit dem Namen „Try&Buy“. Dahinter verbirgt sich die Idee, dass der Verbraucher mit dem Gerät eine 32 MByte Multimedia Memory Card mit Software bekommt. Die darauf enthaltene Software kann dann dreimal getestet werden, bevor sich der User entscheiden muss sie gegen Geld zu kaufen. Dies geschieht dann per Aktivierungsschlüssel über sie Site www.softwaremarket.nokia.com . Zurzeit kosten alle für das Nokia 6600 angebotenen Anwendungen 15,90 Euro.

Technische Daten zum Nokia 6600:

  • Gewicht: 125 g (inkl. Standard-Akku BL-5C)
  • Abmessungen (H x B x T): 108,6 x 58,2 x 23,7 mm
  • Farbdisplay mit 65k Farben; 176 x 208 Pixel
  • Joystick mit 5-Wege-Navigation
  • Betriebssystem: Symbian OS 7.0s
  • Kamera: Auflösung 640 x 480 Pixel; Standard-, Porträt- und Nacht-Modus; zweifacher Digitalzoom, Selbstauslöser
  • Videokamera-Funktion: Bildgröße vom Nutzer wählbar: QCIF (176 x 144 Pixel) oder SubQCIF (128 x 96 Pixel); Audio ein/aus; zweifacher Digitalzoom
  • RealOne-Player: Wiedergabe und Streaming von RealMedia-Videos und 3GPP-kompatiblen Inhalten
  • 6 MByte interner Speicher
  • Steckplatz für zusätzliche Speicherkarten (MMC)
  • Multimedia Messaging Service (MMS)
  • E-Mail-Anwendung für den Zugriff auf berufliche und private E-Mail-Konten; Unterstützung der Protokolle SMTP, POP3 und IMAP4
  • Bluetooth-Funktechnik
  • Infrarot-Technik
  • Erweiterter XHTML-Browser
  • Elektronische Brieftasche: vertrauliche Daten speichern (z. B. Passwörter und Kreditkarten-Daten) Zusätzliche Java™ MIDP 2.0-Anwendungen installierbar
  • Sprachaufzeichnungsfunktion
  • Freisprechfunktion über den integrierten Lautsprecher
  • (E)GSM 900-, GSM 1800- und GSM 1900-Netze
  • Sprechzeit: Bis zu 2-4 Std.
  • Stand-by-Zeit: Bis zu 150-240 Std.

Smartphone Nokia 6600

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Aktuell

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nokia liefert Smartphone 6600 aus

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *