Palm Source mit neuem Lizenznehmer in China

E-Book mit PalmOS für den chinesischen Markt

Palm Source, Entwickler von Software für Handhelds, hat einen neuen Lizenznehmer in China. Außerdem will das Unternehmen zwei Geräte von Lenovo, früher als Legend bekannt, auf den Markt bringen.

Der neue Lizenznehmer Founder Technology Group will die PalmOS-Geräte in China unter seiner eigenen Marke verkaufen. Das erste Gerät soll ein E-Book sein, auf dem auch Palm-Programme lauffähig seien.

Palm hat außerdem mit dem Lenovo P100 und P300 zwei Handhelds auf dem chinesischen Markt eingeführt. Die PDAs sind mit hochauflösenden Displays ausgestattet und zielen auf den Einsteiger- beziehungsweise Midrange-Markt. Der P100 verfügt über einen schwarz-weiß-Bildschirm und acht MByte RAM, der P300 über ein Farb-Display und 16 MByte RAM.

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Aktuell, Palm

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Palm Source mit neuem Lizenznehmer in China

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *