Neues Akku-Ladesystem von Varta

Mit den neuen Nickelmetallhybrid-Akkus und dem Ladegerät „15 Minute Charge & Go“ von Varta sollen Digicams & Co. schon bereits nach 15 Minuten Ladezeit wieder voll einsatzfähig sein.

Hinter „Varta 15 Minute Charge & Go“ verbirgt sich ein neues Ladesystem von Varta, das aus neuartigen Nickelmetallhybrid-Akkus und einem passenden Ladegerät besteht. In dieser Kombination reduziert sich die Ladezeit – so der Hersteller – auf nur noch 15 Minuten. Werden die Akkus beispielsweise in einer Digitalkamera eingesetzt, sollen sie laut Varta bis zu viermal länger durchhalten als Alkaline-Batterien. Durch die schnelle Ladezeit könnten auch Digital-Fotografen mit geringeren Batterie-Vorräten auskommen, da die Akkus nach kurzer Zeit wieder einsatzbereit sein sollen.

„Varta 15 Minute Charge & Go“ soll bis zu 1000 Ladezyklen ohne Memory-Effekt ermöglichen.
Das Geheimnis der sehr kurzen Ladezeit soll durch eine völlig neue Technolgie ermöglicht worden sein. Wird ein Akku in diesem enormen Tempo geladen, muss die Abschaltfunktion punktgenau funktionieren, da sonst der Akku überhitzt und Schaden nimmt. Laut Varta ist die Überladung bei der neuen Technologie ausgeschlossen. Die Abschaltfunktion wurde dazu nicht im Ladegerät sondern im Akku integriert, so Varta. Dank der I-C3-Technik (In-Cell-Charge-Control) soll ein Sensor soll den Ladedruck prüfen und für sekundenschnelles Abschalten sorgen, sobald ein bestimmter Grenzwert erreicht ist. Jeder „Varta 15 Minute Charge & Go“ Akku wird unabhängig von den anderen aufgeladen und reguliert selbst die Aufnahme des vom Ladegerät angebotenen Stroms.

Bis zu vier Mignon-Akkus mit 2000 mAh oder Micro-Akkus mit 800 mAh können gleichzeitig innerhalb von 15 Minuten geladen werden. Bei teilgeladenen Akkus fällt der Ladevorgang noch kürzer aus. Der maximale Ladestrom beträgt 7500 mA.

Andere Akkus können mit dem Ladegerät ebenfalls geladen werden, da das Gerät dann auf Standardgeschwindigkeit umschaltet. Die Ladezeit liegt dann zwischen 12 und 16 Stunden. Die neuen Varta-Akkus aus der „Varta 15 Minute & Go“ Serie können auch in Fremd-Ladern aufgeladen werden, dann allerdings auch mit längerer Ladezeit.

Interessant für den mobilen Einsatz (neben dem externen Steckernetzteil): der zusätzliche 12V-Anschluss, den es bei Rücksendung eines mitgelieferten Fragebogens gibt.

Das Starter-Paket mit Ladegerät und vier Mignon-Akkus ist für 69,99 Euro im Handel erhältlich. Zwei zusätzliche AA-Akkus kosten 10,99, die AAA-Akkus im Doppelpack 11,99 Euro. Varta bietet auch ein kleineres Starterset mit zwei AA- und zwei AAA-Akkus an.

Info: Varta

Test
„15 Minute Charge & Go“ von Varta
CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Aktuell

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neues Akku-Ladesystem von Varta

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *