LCD-TVs in Supermärkten und bei Tchibo

Real, Lidl und der Kafferöster bieten paralell Flachmänner zu Preisen zwischen 1700 und 2000 Euro

Tchibo hat in wenigen Stunden wieder einen LCD-Fernseher im Angebot: Das Gerät soll im Laufe des heutigen Dienstag-Vormittags für „rund 1700 Euro“ im Online-Shop angeboten werden. Der Kafferöster wirbt mit einer Bildschirm-Diagonale von 75 Zentimetern, einer Reaktionszeit von 16 Millisekunden und einem Kontrastwert von 500:1.

Die Helligkeit soll bei 450 cd pro Quadratmeter liegen. Außerdem soll es dank eines Doppeltuners möglich sein, zwei Programme paralell zu sehen. Für Besitzer von Geräten mit DVI-Ausgang interessant: Das Gerät verfügt über einen entsprechenden Eingang. Die Lautsprecherleistung ist mit zwei mal fünf Watt aber recht mäßig.

Bis zu 99 Sender sollen sich im TV speichern lassen können. Zum Lieferumfang zählen Fernbedienung, Netzkabel, Antennenkabel, Scartkabel und 15-pin D-Sub Kabel auf DVI-I. Die Garantie läuft drei Jahre.

Außer Tchibo haben auch Real und Lidl derzeit LCD-TVs im Angebot. Während das Real-Gerät deutschlandweit für 1799 Euro angeboten wird, ist der Lidl-Flachmann nur regional in Süddeutschland für 1999 Euro zu haben. Obwohl der Preis hier 300 Euro über dem Lidl-Gerät liegt, sind die reinen technischen Werte kaum besser: Den Kontrast gibt der Discounter mit 500:1 ein, die Helligkeit mit 500 cd pro Quadratmeter.

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Aktuell

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu LCD-TVs in Supermärkten und bei Tchibo

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *