Kazaa: Blockbuster auf Deutsch zum Download

Unternehmen kündigt kostenpflichtige Dienste an

Kazaa schwört seiner Vergangenheit ab: Der Eigentümer der beliebten Tauschsoftware, Sharman Networks, hat die Einführung der deutschen Version der Anwendung Kazaa 2.6.3 bekannt gegeben. In Kürze sollen auch Oscar-prämierte Filme in deutscher Sprache zum Download angeboten werden – gegen Geld, versteht sich.

Die Nutzer sollen mit der neuen Version „von einer Reihe leistungsfähiger neuer Merkmale sowie einer verbesserten Nutzer-Schnittstelle profitieren“, so der Hersteller. Die Blockbuster sollen noch in diesem Monat zum Kauf angeboten werden. Unter anderem sind „Schwarzfahrer“, „Balance“ und „Quest“ mit dabei. Realisiert wird der kostenpflichtige Download in Partnerschaft mit Bitfilm.

Weitere lizenzierte Angebote aus Deutschland sollen in den kommenden Monaten erhältlich sein. „Dadurch dass wir Kazaa in deutscher Sprache anbieten, erleichtern wir es den Content Providern, lizenzierte Werke für deutschsprachige Verbraucher auf der weltweit beliebtesten Peer-to-Peer-Plattform zu verkaufen, zu bewerben und zu vertreiben“, so der CEO Nikki Hemming.

Aus Sicht des Nutzers werde diese verbesserte Sprachalternative „die Tür zu einem immer größer werdenden Angebot an lizenzierten Musikstücken, Filmen, Spielen und Software-Programmen öffnen, die er kaufen kann“. Neue Inhalte der ab heute veröffentlichten Version sind auch Klingeltöne und lizenzierte Musikdateien neuer Künstler.

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Aktuell

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kazaa: Blockbuster auf Deutsch zum Download

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *