Google: Bezahlte Websuche für deutsche Seiten

Betreiber können Technologie des Marktführers nutzen und Geld verdienen

Google bietet ab sofort für deutsche Website-Betreiber eine bezahlte Suche an. Wer sich beim Partnerprogramm von Google erfolgreich angemeldet hat, kann demnach die Google-Technologie kostenlos nutzen, um Inhalte der eigenen Site durchsuchen zu lassen. Gleichzeitig wird der Betreiber an den Einnahmen für die bezahlten Suchergebnis-Links beteiligt.

Die Abwicklung erfolgt über das bereits vor einigen Monaten in Deutschland gestartete Adsense-Programm. Dieses bietet inhaltich passende Werbung für Content-Seiten. Der Quellcode für die Sucheingabe kann farblich individuell angepasst und danach in die eigene Site eingefügt werden. Dabei hat der Betreiber die Möglichkeit, wahlweise eine Suche der eigenen Site oder des gesamten Web anzubieten.

„Dieses Programm ermöglicht Webseiten Betreibern ihren Nutzern einen neuen und hilfreichen Service anzubieten und gleichzeitig selbst mehr Umsatz über die Anzeigen Klickrate zu machen“, so der Google-Manager Omid Kordestani. Der Zugewinn an Webseiten für das Google Netzwerk erweitere widerum die Möglichkeiten für gezielte Werbung über Google Adwords.

Wer den Service für die eigene Site nutzen will, muss sich zunächst bei Google anmelden. Nach der Freischaltung durch Google kann der Quelltext angepasst und übernommen werden. Geeignet ist die neue Offerte in erster Linie für Betreiber kleinerer Sites: Die Suchergebnisse sind nämlich nicht individuell anpassbar. So werden beispielsweise nicht die neuesten Ergebnisse chronologisch ausgegeben, sondern – wie bei Google üblich – die passendsten.

Das Adsense-Programm stößt in Deutschland indes nicht nur auf positives Feedback. So mokiert sich die Usergemeinde beispielsweise über Googles Zahlungsmodalitäten. Bisher bietet das US-Unternehmen nur eine Gutschrift per US-Scheck an – eine kostengünstige Überweisung ist noch nicht im Programm.

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Aktuell

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google: Bezahlte Websuche für deutsche Seiten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *