Fujifilm bringt Kartenlesegerät DPC-8in1

Der Reader für xD-Picture Card, Compactflash, Microdrive, SD-Karte oder Memorystick soll ab sofort im Handel erhältlich sein

Fujifilm bringt mit dem neuen Kartenlesegerät DPC-8in1 ein nach eigenen Aussagen schnelles und universell einsetzbares Lesegerät für fast alle Speichermedien auf den Markt. Dabei soll das 88 Gramm leichte USB 2.0-Gerät (abwärtskompatibel USB 1.1) mit seinen Abmessungen von 102 x 74,5 x 23 Millimetern ohne eine zusätzliche Stromquelle auskommen und für jeden Speicherkartentyp separate Einschübe bieten. Der DPC-8in1 liest und beschreibt folgende Medien: xD-Picture Karte, SD-Karte (Mini SD), Microdrive, MMC-Karte, CompactFlash Typ I und II, Memory Stick (Pro/Duo), SmartMedia-Karte.

Mit Lesegeschwindigkeiten oberhalb von 5 MByte pro Sekunde (je nach Speichermedium) und Schreibgeschwindigkeiten jenseits von 2 MByte pro Sekunden sollen umfangreiche Bilder- und Datensammlungen schnell auf den PC oder Mac übertragen werden können. Der Kartenleser ist ab sofort im Handel erhältlich, was den Verkaufspreis anbelangt legt sich Fujifilm jedoch noch nicht fest.

Info: Fujifilm

Test
Fujifilm Cardreader DPC8in1 (Foto: Fujifilm)
CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Aktuell

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Fujifilm bringt Kartenlesegerät DPC-8in1

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *