Im April stellte Intel seine neuen Xscale-Prozessoren für mobile Geräte vor. In Gestalt der Axim X30-Serie von Dell sind die ersten Windows Mobile 2003-basierten Handhelds auf den Markt gekommen, die mit diesen Prozessoren arbeiten. Der im oberen Preisbereich angesiedelte X30 löst den Axim X3i ab und bietet zusätzlich den schnellen neuen Intel-Prozessor mit einer Taktrate von 624 MHz, Bluetooth und das neuste Windows-Betriebssystem (2003 Second Edition), wodurch er einen neuen Standard für Pocket PCs setzt.

Der X30 ist für Büroarbeit ausgelegt, doch könnte sein Preis (382 Euro inkl. MwSt.) auch für Privatanwender attraktiv sein, die einen voll ausgestatteten Handheld suchen. Wer diese Geschwindigkeit ohnehin nicht benötigt, sollte einen Blick auf die Midrange-Version des X30 (312 Euro inkl. MwSt.) werfen, der abgesehen von einem niedriger getakteten Prozessor (312 MHz) dieselbe Ausstattung wie das hier besprochene Modell bietet. Für die schmale Brieftasche empfiehlt sich dagegen das Einsteigermodell, bei dem zugunsten des Preises (219 Euro inkl. MwSt.) auf die Möglichkeit zum drahtlosen Betrieb sowie auf zusätzlichen Speicher verzichtet wurde.

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS
Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Schnell getaktet: Dell Axim X30

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *