Logitech stellt flache Tastaturen vor

Drei neue Funk-Modelle für 70 bis 80 Euro

Logitech hat drei neue Funktastaturen im flachen Design vorgestellt. Den Desktop LX gibt es in blau oder weiß ab 79,99 Euro. Der Desktop LX 300 für Multimedia-Anwendungen kostet 69,99 Euro. Alle Cordless Desktops werden mit einer schnurlosen, optischen Maus ausgeliefert. Als kabelgebundene Alternative kommt zusätzlich das Logitech Media Keyboard auf den Markt.

Die Tastaturen haben eine Höhe von 22,3 Millimeter. Die Tastenanordnung erfolgt nach dem Zero-Degree Tilt-Prinzip, bei dem die wichtigsten Tastenreihen gleich hoch sind. Dies soll Verspannungen in Hand und Unterarmen verhindern.

Zu den neuen Navigationshilfen zählen die Internet-Tasten „Vorwärts“ und „Zurück“ sowie programmierbare Tasten für den Aufruf beliebiger Webseiten. Das Cordless Desktop LX 500 und das LX 501 besitzen außerdem links an der Tastatur ein Tastenrad, damit die linke Hand einen Teil der Scroll-Arbeit für den Bildlauf abnehmen kann. Mit der Zoom-Funktion des neuen Tastenrads kann der Bildschirminhalt laut Logitech zudem vergrößert oder verkleinert werden, um digitale Fotos oder grafische Darstellungen in das richtige Blickfeld zu rücken.

Die neuen Funktionstasten sind mit Funktionen für den Start von Microsoft Office-Programmen oder mit häufig genutzten Windows- und Microsoft Office-Befehlen wie Drucken oder Speichern belegt. Die beiden LX-Modelle sowie das LX 300 sollen ab August zu haben sein. Bereits ab diesem Monat gibt es das Media Keyboard zu einem Preis von 25,99 Euro. Dieses entspricht dem Modell LX 300 und ist für User gedacht, die eine Tastatur mit Kabelanschluss benötigen.

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Aktuell

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Logitech stellt flache Tastaturen vor

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *