Bluewin startet TV via ADSL

Markttest mit Microsoft für 600 Haushalte

Die Swisscom-Tochter Bluewin startet im September in der Schweiz einen Markttest für Fernsehen über ADSL. In Zusammenarbeit mit Microsoft bietet das Unternehmen in einem ersten Schritt 24 TV-Kanäle in über 600 Haushalten an. Zusätzlich können fünf Pay-TV-Kanäle, Mietvideos und ein integrierter Digitalvideorekorder in Anspruch genommen werden. Der Test dauert vier Monate. Danach soll das Konzept für die Markteinführung von Bluewin TV erarbeitet werden.

„Das vernetzte Zuhause steht vor der Tür“, so Adrian Bult, CEO von Swisscom Fixnet. Ziel sei es deshalb Dienste wie Telefonie, Internet und eben in Zukunft auch Fernsehen integriert anzubieten. Über ADSL könne der Kunde eine unbeschränkte Anzahl an Sendern empfangen. Erstmals bestimmt der Kunde, welche TV-Sender er nutzen möchte und bezahlt nur für jene Sender, die er bestellt. Dafür ist lediglich ein ADSL-Anschluss und eine Settopbox notwendig. Ein integrierter Videorekorder ermöglicht die einfache digitale Aufnahme der Sendungen. Die Funktion der „Live-Pause“ ermöglicht auch die zeitlich versetzte Wiedergabe einer Sendung noch während der Live-Ausstrahlung.

Bluewin hat die Kooperation mit Microsoft bereits im vergangenen Jahr bekannt gegeben. Das Interesse an der neuen TV-Form sei seitdem groß gewesen. Nach der Evaluation der über 600 Test-Teilnehmer soll ein Geschäftsmodell erarbeitet werden. Die Testteilnehmer können zwischen einem Einsteigerabonnement für 14,90 Franken (9,70 Euro) mit acht Sendern (plus vier CH SRG-Sender) und dem Standardangebot mit 21 Sendern (plus vier CH SRG-Sender) für 23,90 Franken (15,50 Euro) wählen. Zusätzlich können Pay-TV und Mietvideos konsumiert werden.

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Aktuell

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bluewin startet TV via ADSL

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *