Strato packt SQL-Datenbank in Billig-Paket

Webspace mit PHP und Datenbanken kostet im ersten Halbjahr monatlich 3,99 Euro

Der Berliner Webhoster Strato bietet MySQL ab sofort auch in den Powerweb-Paketen an. Diese sind ab 3,99 Euro im Monat zu haben, hinzu kommt allerdings eine Einrichtungsgebühr von 19,90 Euro.

Die Powerweb-Pakete gibt es ab sofort in den Varianten XE, A und S. Alle drei kosten im ersten Vertragshalbjahr den gleichen Preis von 3,99 Euro, allerdings richten sie sich an verschiedene Zielgruppen. So ist eine SQL-Datenbank nur im S-Modell mit dabei. Dieses kostet nach Ablauf der sechs Monate schon 8,99 Euro. Im Preis inbegriffen ist ein Speicher von 250 MByte und ein Traffic von 15 GByte.

Wer es kleiner mag, kann das Modell A wählen: Hier gibt es keine Datenbank, dafür sind PHP und Perl nach wie vor dabei. Der Traffic ist hier jedoch auf 9 GByte pro Monat beschränkt, Platz für Sites ist nur im Umfang von 120 MByte. Nach Ablauf der sechs Monate kostet dieses Paket 5,99 Euro. Nochmals zwei Euro billiger ist die XE-Variante, dafür ist hier weder PHP, noch Perl oder SSI mit inbegriffen. Das Trafficlimit liegt bei 5 GByte, der Speicher ist auf 75 MByte begrenzt.

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Aktuell

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Strato packt SQL-Datenbank in Billig-Paket

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *