Sony: DVD-Brenner zeichnet direkt vom Camcorder auf

Integrierter MPEG 2-Encoder sorgt für Umwandlung des eingehenden Signals

Sony hat einen DVD-Brenner vorgestellt, der direkt an einen Camcorder oder digitalen Videorekorder angeschlossen werden kann und ohne zusätzliche Hilfsmittel maximal zwölf Stunden MPEG 2-Video aufzeichnet. Das Gerät soll in den USA ab November für 300 Dollar verfügbar sein.

Die in den Brenner eingespeisten Signale müssen nicht im MPEG 2-Format vorliegen, die Umwandlung wird gegebenenfalls mit dem integrierten Encoder erledigt. Das Gerät lässt sich per USB 2 auch an einen PC anschließen und kann dann auch über die mitgelieferte Software gesteuert werden. Die Aufzeichnung erfolgt mit 16-facher Geschwindigkeit.

Der Brenner unterstützt auch die erst kürzlich vorgestellten Dual Layer-Medien, die mit ihren zwei Schichten deutlich mehr Daten speichern können. Erste Geräte für den Consumer-Markt sind seit Sommer verfügbar.

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Aktuell

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony: DVD-Brenner zeichnet direkt vom Camcorder auf

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *