Das Gehäuse des Pocket LOOX 720 ist in attraktivem Blaugrau gehalten, und an seiner Frontseite befinden sich vier rechteckige Tasten (wie schon beim LOOX 420). Die Unterkante ist abgerundet und verleiht dem Gerät ein markantes Äußeres. Die Maße des Pocket LOOX 720 bewegen sich mit 7,2 mal 12,2 mal 1,5 Zentimeter im für Pocket PCs üblichen Bereich. Mit 170 Gramm ist das Gerät zwar recht schwer, aber seine Einschübe sowohl für Compact Flash- als auch für SD-Karten sind ein seltenes und höchst willkommenes Ausstattungsmerkmal.

An der Vorderseite befinden sich vier Direktwahltasten für Anwendungen und eine Navigationstaste mit eingebetteter Auswahltaste. An der linken Seite sind die Kamerataste und ein Auswahlrad untergebracht, an der rechten aktiviert man die Sprachaufzeichnung. Die Einschalttaste ist oben rechts an der Vorderseite des Geräts, daneben zwei LEDs: eine zeigt den Ladestand des Akkus und Benachrichtigungen an, die andere blinkt blau und grün, um Bluetooth- beziehungsweise WiFi-Aktivität zu signalisieren.

Der Kopfhöreranschluss befindet sich genau da, wo er sein sollte: oben auf dem Gehäuse. Zudem handelt es sich dabei um den empfehlenswerten 3,5 mm-Typ. Der Griffel, ein dünnes und sehr kurzes Ding, hat seinen Platz rechts an der Rückseite. Ebenfalls hinten sind das Objektiv, der Spiegel und das LED-Blitzgerät der eingebauten Digitalkamera untergebracht. Ein großer Teil der Rückseite wird von der Abdeckung des auswechselbaren Akkus in Anspruch genommen. In diese eingelassen ist ein Gummistreifen, der effektiv verhindert, dass das Gerät ins Rutschen kommt, wenn man es auf den Tisch legt.

Die 700er Serie von Fujitsu Siemens verfügt noch über ein weiteres Modell: den Pocket LOOX 710, der weniger üppig ausgestattet (langsamerer Prozessor, weniger Speicher, geringere Display-Auflösung, keine Kamera) dafür aber auch billiger ist.

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS
Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Voll ausgestatteter PDA: Fujitsu Siemens Pocket Loox 720

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *