Aldi: Neues Discount-Notebook für 999 Euro

Centrino-Gerät kommt allerdings mit schwacher Grafik

Der Discounter Aldi hat für den 4. Mai deutschlandweit ein neues Centrino-Notebook aus dem Hause Medion für 999 Euro angekündigt. Das Modell „Medion MD 95800“ kommt mit dem neuen Pentium M Prozessor 730 (1.6 GHz, zwei MByte Cache, 533 MHz FSB), 15 Zoll-Display sowie 512 MByte DDR-RAM und einer 80 GByte großen Festplatte. Wie bei den letzten Aldi-Notebooks ist auch diesmal eine DVB-T-Karte sowie ein Cardreader mit dabei.

Bei der Grafik setzt der Discounter diesmal allerdings nur auf eine Shared-Lösung von Intel. Bisher kamen ATI-Karten zum Einsatz, allerdings waren die Notebooks auch entsprechend teurer. Der Multinorm-DVD-Brenner unterstützt die Double-Layer-Technologie und brennt Scheiben mit bis zu achtfacher Geschwindigkeit.

Das Software-Paket ist wie immer üppig: Aldi gibt dem Notebook das Betriebssystem Windows XP mit installiertem Service Pack 2 auf den Weg, außerdem sind Works 8.0, Nero Burning ROM und ein Multimedia-Paket mit dabei. Im Preis inbegriffen sind Fernbedienung, Headset und Mikrofon, optische Scrollmaus, Teleskopantenne sowie eine Tragetasche. Die Garantiezeit liegt bei Discounter-üblichen drei Jahren.

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Aktuell

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Aldi: Neues Discount-Notebook für 999 Euro

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *