Kingston Technology beschleunigt SD-Cards

Neue Linie von Speicherkarten mit 133x Geschwindigkeit

Kingston Technology kündigte heute die Erweiterung seiner SD-Card-Produktlinie mit der Vorstellung der Ultimate-Serie an. Die Speicherkarten werden mit Kapazitäten von 512 MByte und 1 GByte ausgeliefert. Die SD Ultimate Cards sollen einen Performance-Vorteil gegenüber den gegenwärtigen Linien von Standard und Elite Pro SD-Cards bieten.

Viele der im Markt befindlichen Geräte werden mit einem so genannten X-Speed Rating charakterisiert, um ähnlich wie bei CD-ROM-Laufwerken den Anwendern einen Performance-Indikator an die Hand zu geben, wie schnell eine Karte Bilder übertragen kann (lesen und/oder schreiben). Die X-Speed Ratings von Kingston basieren auf Schreibgeschwindigkeit, wobei X-Speed Performance eine Funktion von MBytes pro Sekunde ist, so dass höhere X-Speed Werte schnellere Karten bedeuten.

Der 2,4 mal 3,2 mal 0,2 Zentimeter große Speicherling liest nach Angaben des Herstellers 23 MByte in einer Sekunde. Beim Schreiben schafft er 20 MByte. Diese Angaben zur Geschwindigkeit bezeichnet Kingston Technologies mit 133x.

Die Auslieferung der Speicherkarten beginnt in Kürze. Die SD Ultimate Card mit 512 MByte Speicherkapazität wird für 69 Euro zu haben sein und die unverbindliche Preisempfehlung für die 1 GByte große Version liegt bei 156 Euro.

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Aktuell

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kingston Technology beschleunigt SD-Cards

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *