Wen das farbige und peppige Äußere im Schokoriegel-Design nicht begeistert, den wird vielleicht die Funktionsliste des W800i überzeugen, auf der ein MP3-Player, eine 2-Megapixel-Kamera, ein Erweiterungssteckplatz für Memory Stick Duo und ein UKW-Radio stehen. Und wie beim K750i ist auch beim W800i, trotz der vielen integrierten Funktionen, die Akkulaufzeit sehr gut.

Design

Äußerlich ähnelt das W800i dem vor kurzem auf dem Markt eingeführten Sony Ericsson K750i. Neben der Farbwahl gibt es noch einige kosmetische Unterschiede zwischen diesen beiden Modellen. Einmal ist das Tastenfeld beim W800i aus jeweils drei Tasten pro Reihe aufgebaut, während das K750i auf ein flaches durchgehendes Design setzt. Ein weiterer Design-Unterschied liegt in der sichtbaren Fläche des LCD-Displays, das sich beim W800i bis zur obersten Tastenreihe erstreckt.

Genau in der Mitte des W800i befindet sich die Walkman-Taste, mit der man zwischen Musikwiedergabe und Telefonfunktionen umschalten kann. Dieselbe Taste ist auf dem K750i eine Schnelltaste, die Zugriff auf individuell angepasste Funktionen und Weblinks gewährt. Alles in allem sprechen die Tasten schnell an, sind jedoch etwas zu flach. Im Vergleich zu einigen anderen getesteten Modellen ist das W800i daher für das Verfassen von SMS weniger intuitiv.

Der markanteste Unterschied zwischen dem W800i und K750i wird auf der Rückseite deutlich, wo das W800i einen Schalter zum Öffnen der Objektivabdeckung und Aktivieren der Kamerafunktionen einsetzt, während das K750i einen Schieber für die Objektivabdeckung verwendet. Der Lautsprecher ist bei beiden Modellen unter dem Kameraobjektiv positioniert, beim W800i aber besser in das Design integriert.

Das W800i wartet in Ergänzung seines farbigen Designs mit einer strahlend orangefarbenen Benutzeroberfläche auf, während die dunkleren Farben des K750i eher die reifere Generation ansprechen sollen. Es fällt außerdem auf, dass der Startbildschirm des W800i dem Benutzer die Möglichkeit bietet, die Musikwiedergabe-Funktion zu aktivieren, ohne das Handy anzuschalten – ein Feature, mit dem das K750i nicht aufwarten kann.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Walkman-Handy mit Kamera: Sony Ericsson W800i

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *