Die Sony Handycam DCR-DVD403 lässt alle bislang verbesserungswürdigen Vorgänger weit hinter sich. Sie bietet eine überragende Videoqualität, eine verbesserte Performance, überdurchschnittliche Fotos sowie einen Funktionsumfang, der nichts zu wünschen übrig lässt. Mit ihrem 3-Megapixel-CCD (2 Megapixel für Video) und ihrer Dolby-5.1-Surround-Aufnahmefähigkeit ist die Sony Handycam DVD403 eine ernst zu nehmende Konkurrenz für Mini-DV-Kameras in ihrer Preisklasse und bietet außerdem noch eine unkomplizierte Benutzung.

Design

Auf den ersten Blick sieht die Sony Handycam DCR-DVD403 aus wie ein typischer Camcorder der Mittelklasse. Das Kunststoffgehäuse in Silber, Schwarz und Grau wirkt nicht mehr so spektakulär wie bei einigen früheren Modellen von Sony. Das einzige Indiz dafür, dass dies nicht einfach ein weiterer Mini-DV-Camcorder ist, sind die abgerundete rechte Seite sowie das beachtliche Gewicht von 595 g. Die Kamera fühlt sich dadurch sehr solide an.

Zusätzliche Tasten neben dem LCD-Display ermöglichen das Starten und Stoppen der Aufnahme sowie die Einstellung des Zooms. Oben auf der Kamera findet sich außerdem ein herkömmlicher Wippschalter für das Zoomobjektiv. Diese berührungsempfindlichen Tasten sind zwar recht bequem, erfordern aber ein so starkes Drücken, dass es schwierig ist, dabei die Kamera nicht zu verwackeln.

Wie es für Sony-Camcorder typisch ist, sind die meisten Funktionen über Menüs auf dem LCD-Touchscreen zugänglich. Diese Methode wirkt weniger abschreckend als die Vielzahl von Einzeltasten bei anderen Camcordern. Allerdings kann es länger dauern, ehe man in den Onscreen-Menüs die Einstellung gefunden hat, die man ändern möchte. Das Menü ist programmierbar, so dass man die Funktionen, die am häufigsten benutzt werden, auf dem ersten Bildschirm platzieren kann. Wer nur gelegentlich Aufnahmen macht, kann die Kamera mit einem Druck auf die Easy-Taste in den vollautomatischen Modus versetzen.

Das integrierte DVD-Laufwerk befindet sich an der rechten Seite der Kamera und lässt sich nach oben öffnen. Der Akku wird an der Rückseite eingerastet, so dass man DVD und Akku auch dann leicht austauschen kann, wenn die Kamera auf einem Stativ montiert ist.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony Handycam DCR-DVD403

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *