Der Kamerahersteller Olympus begibt sich mit dem Mrobe 500i nun auch auf den MP3-Markt. Das Gerät verfügt unter anderem über eine eingebaute 1,2-Megapixel-Digitalkamera und einen leuchtkräftigen VGA–Touchscreen mit 3,7 Zoll Bildschirmdiagonale. Diese Multifunktionalität als Kamera, Fotobetrachter und Audiowiedergabegerät sowie das raffinierte Industriedesign mit nur einer Taste machen den 500i zu einem interessanten Gerät.

Ein kurzer Blick genügt, um beim Mrobe 500i festzustellen, dass man es hier mit einer neuen Art von MP3-Player zu tun hat. Mit seinem minimalistischen Design sieht der 500i aus wie ein tastenloses tragbares Videogerät. Tatsächlich hat das Gerät oben an seiner metallenen Kante genau einen Netz-/Tastensperren-Schalter, sowie einen Anschluss für Ohrhörer mit Fernbedienung und einen Anschluss für die Docking Station links und unten am Gehäuse. Die verbleibenden „Tasten“ verstecken sich auf der Benutzeroberfläche der 3,7-Zoll-Touchscreen-Anzeige. Das feststehende Objektiv an der Rückseite des 500i weist darauf hin, dass man mit diesem Gerät auch Fotos schießen kann. Der Mrobe ist zur Nutzung im Querformat konzipiert, misst 109 mal 73 mal 12 Millimeter und wiegt 210 Gramm, wodurch er weit unhandlicher ist als der 20 GByte Ipod von Apple.

Wenn er eingeschaltet ist, verströmt das helle 640 mal 480 Pixel große Display ein weißliches Leuchten aus Text und Symbolen. Die Darstellungen auf dem Bildschirm, der mit einer Schutzschicht überzogen ist, sind hell genug, so dass man sie bei den meisten Lichtverhältnissen erkennen kann. Im Einklang mit der futuristischen Gestaltung des Mrobe öffnet sich die virtuelle Benutzeroberfläche mit drei großen, leuchtenden Symbolen: einem Kopfhörer, der die Musikfunktionen repräsentiert, einem Würfel, der die Remix-Funktion darstellt, und einer Kamera, die sich auf die Fotofunktionen bezieht. In der unteren Ecke finden sich eine winzige Akkuanzeige, eine Uhr und zwei kleinere Funktionstasten, von denen eine unnötige Symbole vom Bildschirm löscht und die andere das Einstellungsmenü öffnet.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Olympus Mrobe 500i (20 GByte)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *