Mobiltelefone sind heutzutage nicht mehr nur zum Telefonieren da. SMS und E-Mails vom Handy werden immer beliebter, um mit Familie und Freunden in Kontakt zu bleiben. Allerdings zählen das umständliche Tippen auf neun kleinen Tasten und der Ärger mit den automatischen Wortergänzungen nicht zu den angenehmsten Seiten moderner Kommunikation.

Nokia bietet jetzt Hilfe an: eine Funk-Tastatur für das Handy. Die über Bluetooth anzuschließende und 137 Euro kostende Tastatur ist kompatibel mit der N-Serie von Nokia, dem Nokia 3230, dem Nokia 6260, der Nokia 6600-Serie und dem Nokia 7610.

Die Nokia-Funktastatur ist eine der elegantesten Zubehör-Tastaturen überhaupt. Das farblich attraktiv in Silber und Creme gehaltene Gerät ist in einem glatten und modernen Stil gehalten. Darüber hinaus dürfte es problemlos Platz in jeder Tasche finden, da es mit 13,2 mal 8,7 mal 1,3 Zentimetern in geschlossenem Zustand recht kompakt ist. Allerdings schlägt das robuste Aluminiumgehäuse mit 190 Gramm zu Buche.

An der rechten Seite befindet sich ein Schnappverschluss mit einer Feder, der die wie ein Leporello gefaltete Tastatur aufspringen und auch wieder sicher verschließen lässt. Leider gibt es keine Mechanik zur Arretierung der Tastatur, so dass man sie stets auf einer ebenen Unterlage verwenden muss. Immerhin befinden sich an der Unterseite des Geräts zwei Gummistreifen, die ein Rutschen verhindern sollen. Die oben links befindliche, ausziehbare Telefonablage löst indes keine Begeisterungsstürme aus: Die Plastikkonstruktion war im Test nicht in der Lage, dem verwendeten Telefon (Nokia 6682) sicheren Halt zu geben.

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS
Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Tippse für das Handy: Nokia Funk-Tastatur SU-8W

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *