Sonnet: Neue Ipod-Batterien mit Installationsvideo

„Do it yourself“-Hilfe für Achillesferse des beliebten Players

Apples Verkaufsschlager, der Ipod, hat bekanntlich eine Achillesferse: die Batterie. Diese ist nicht austauschbar kann bei manchen Modellen bereits nach relativ kurzer Zeit Kapazität verlieren und sogar unbrauchbar werden. Die Batterieschwäche des Ipods hat Apple bereits eine Sammelklage erzürnter US-Kunden eingebracht.

In den USA und auch hierzulande haben sich bereits einige Unternehmen dieser Schwäche angenommen und bieten Services für Ipod-Besitzer an, denen der Saft ausgegangen ist. Nun bietet das US-Unternehmen Sonnet Technologies neue Batterien für alle Ipod-Modelle außer die beiden Flash-Modelle Shuffle und Nano. Beim Kauf erhält der Kunde auch ein Werkzeug zum Öffnen des Ipod sowie ein Video mit Installationsinstruktionen in Englisch, Französisch, Deutsch und Japanisch.

Apple gibt eine einjährige Garantie auf den Ipod. Innerhalb dieser Zeit wird der Ipod ausgetauscht. Die Batterien von Sonnet kosten in den USA zwischen 30 und 40 Dollar. Damit sind sie deutlich billiger als der Austausch-Service, den Apple in den USA für 60 Dollar anbietet. Neben einem Video zum Selbsteinbau der Batterien wird mit den Batterien auch ein Werkzeug zum Öffnen des Ipod mitgeliefert.

Kunden, die in Eigenregie an ihren Ipods herumbasteln, verlieren zwar den Garantieanspruch. Aber meist treten die Probleme mit den Batterien ohnedies nach dem Ende der Garantiezeit auf. Laut Sonnet ist die Kapazität der neuen Batterien je nach Ipod-Modell um bis zu 78 Prozent höher als jene der Originalbatterien von Apple.

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Aktuell, Apple

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sonnet: Neue Ipod-Batterien mit Installationsvideo

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *