Lycos wird zum DSL-Reseller

Flatrate kostet ab 4,95 Euro

Lycos bietet Neukunden ab sofort neben der Flatrate auch einen DSL-Anschluss auf Resale-Basis an. Anwender, die bereits über T-DSL verfügen, müssen aber nicht wechseln.

Die in 25 Städten verfügbare Cityflat kostet monatlich 4,95 Euro, alle anderen Anwender müssen 7,95 Euro zahlen. Für seine als DSL Connect bezeichneten DSL-Anschlüsse verlangt Lycos 16,99, 19,99 oder 24,99 Euro. Wie üblich sind Bandbreiten mit 1, 2 und 3 MBit/s erhältlich.

Kunden, die bereits über T-DSL verfügen, müssen nicht auf den Lycos-Anschluss umsteigen. Allerdings ist die Flatrate mit 6,95 beziehungsweise 9,95 Euro für Wechsler etwas teurer.

Die Mindestvertragslaufzeit ist bei allen Tarifen ein Jahr. Neukunden zahlen bei einer Bestellung bis zum 15. Dezember kein Bereitstellungsentgeld.

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Aktuell

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Lycos wird zum DSL-Reseller

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *