Google: "Myspace" ist meistgesuchter Begriff 2005

Unternehmen veröffentlicht „2005 Year End Zeitgeist“

„Myspace“ ist der am häufigsten gesuchte Begriff bei Google.com im diesem Jahr. Das geht aus der Liste „2005 Year End Zeitgeist“ hervor, die das Unternehmen jetzt veröffentlicht hat.

Hinter dem Begriff verbirgt sich ein Social-Networking-Dienst. Auf den Plätzen zwei und drei folgen „Ares“, Anbieter einer P2P-Software, und der chinesische Google-Konkurrent „Baidu“. Die folgenden Ränge belegen Wikipedia, Orkut und Itunes.

Die Liste der meistbesuchten Begriffe bei Google News führt „Janet Jackson“, gefolgt von „Hurricane Katrina“, „Tsunami“, „Xbox 360“, „Brad Pitt“ und „Michael Jackson“, an.

In der Produktsuchmaschine Froogle belegt der Begriff „Ipod“ den ersten Platz. Danach folgen „digital camera“, „mp3 player“, „ipod mini“, „psp“ und „laptop“.

Google stellt in den Kategorien World Affairs, Phenomena, Movies, Celebrities und Nature anhand von Grafiken die Popularität bestimmter Begriffe im Verlauf des Jahres vor. So wurde „London“ am 7. Juli, dem Tag der Terroranschläge, besonders häufig nachgefragt.

Naturkatastrophen wie Hurrikans und Erdbeben machen sich auch bei Google bemerkbar. (Bild: ZDNet)
CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Aktuell, Google

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google: "Myspace" ist meistgesuchter Begriff 2005

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *