Hauppauge erweitert Media MVP um WLAN

Die Hardware-Lösung verbindet den Computer drahtlos mit dem TV-Gerät

Hauppauge hat eine neue Version seines Netzwerk-Abspielgerätes, den Media MVP, für Musik, Videos und Fotos, vorgestellt. Wichtigste Neuerung ist die WLAN-Fähigkeit nach dem IEEE 802.11g-Standard. Die neue Media MVP Wireless soll eine Alternative zu einem Media-Center-PC darstellen. Man benötige lediglich einen Computer, mit dem man Videos, Bilder oder Musik drahtlos an den Media MVP Wireless senden kann. Dieser besitzt S-Video, Composite Video sowie S/PDIF Ausgänge, so dass der TV mit dem Gerät verkabelt werden kann.

Gesteuert wird der Media MVP Wireless mittels Fernbedienung. „Wird auf dem Computer die geeignete Software installiert, so kann auch direkt vom Media MVP Wireless auf die Daten auf der Festplatte zugegriffen werden“, so ein Hauppauge-Mitarbeiter. Gegenüber dem Vorgängermodell soll die Geräte-Software auch dahingehend erweitert worden sein, dass TV-Bilder live zum Media MVP gestreamt werden können.

Abspielen lassen sich gif-, jepg-, mp3-, und mpeg-Formate. Bei ausreichender Rechenleistung des Computers können weitere Formate in Echtzeit transkodiert und übertragen werden. In den Handel soll die Media MVP Wireless Ende Februar kommen, so Hauppauge. Inklusive Infrarot-Fernbedienung werden für das Medien-Netzwerk-Produkt etwa 150 Euro zu bezahlen sein.

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Aktuell

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hauppauge erweitert Media MVP um WLAN

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *