Lenovo-Notebooks mit UMTS über Vodafone

Hersteller kündigt Modelle T60 und X60 mit integriertem Datenfunk für April an

Lenovo wird Notebooks mit integrierter UMTS-Datenfunktechnologie herausbringen, die exklusiv das Netz von Vodafone nutzen. Einige Modelle der Reihen T60 (Mittelklasse) und X60 (Subnotebook) mit diesem Feature werden voraussichtlich im April erscheinen.

Lenovo hat seine Software Access Connections 4.1 zu diesem Zweck optimiert. Sie verwaltet nun wechselnde Ethernet-, WLAN- und UMTS-Verbindungen beziehungsweise ermöglicht automatische Wechsel. Der Anwender müsse sich nicht mit unterschiedlichen IP-Adressen oder der Verfügbarkeit von Druckern herumschlagen.

Die integrierte Adapterkarte wird sich auf den kommenden Standard High Speed Downlink Packet Access (HSDPA) aktualisieren lassen, sobald dieser verfügbar ist. Sie unterstützt außerdem den schmalbandigeren Datenfunk per GPRS.

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Aktuell

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Lenovo-Notebooks mit UMTS über Vodafone

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *