3GSM: Samsung stellt TV-fähiges Mobiltelefon für Europa vor

SGH-P900 kann WM-Spiele empfangen

Samsung hat auf dem 3GSM World Congress in Barcelona mit dem SGH-P900 das europaweit erste Mobiltelefon für Terrestrial Digital Multimedia Broadcasting (T-DMB) vorgestellt. Darüber hinaus bietet das Samsung eine 2-Mepapixel-Kamera und einen MP3-Player.

Für die Wiedergabe der empfangenen TV-Bilder wird das 2,2-Zoll-TFT-Display um 90 Grad ins Querformat gedreht. Der hoch auflösende QVGA-Bildschirm (Quarter Video Graphics Array) zeigt die Fernsehbilder auf 240 mal 320 Bildpunkten und mit 262.144 Farben bei bis zu 30 Bildern pro Sekunde.

Das SGH-P900 misst 92 mal 49 mal 26 Millimeter und verfügt über eine USB-Schnittstelle und Bluetooth. Außerdem bietet das Handy einen TV-Ausgang, Internetbrowser, Organizerfunktionen sowie eine Reihe weiterer Büroanwendungen. Die interne Speicherkapazität beträgt 128 MByte. Zusätzlicher Speicherbedarf steht über eine externe Speichererweiterung bereit.

Derzeit wird das SGH-P900 in Deutschland und Frankreich in einem Feldversuch getestet. Samsung plant die Markteinführung des TV-Handys für das 2. Quartal 2006 – voraussichtlich kurz vor der Fußball-Weltmeisterschaft 2006. Preisangaben zu dem Gerät machte der Hersteller nicht.

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Aktuell, Samsung

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 3GSM: Samsung stellt TV-fähiges Mobiltelefon für Europa vor

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *