3GSM: Sechs TV-Handys von Samsung

Telefonhersteller will alle Standards für mobiles Fernsehen abdecken

Mit sechs neuen TV-Handys für den europäischen Markt setzt Samsung auf den Trend für künftige TV-Anwendungen. Die neuen mobilen Fernseh-Handys decken mit Terrestrial DMB (T-DMB), Satellite DMB (S-DMB), DVB-H und Media FLO alle relevanten Plattformen ab. Damit wollen die Koreaner sicherstellen, dass ihre Geräte in einem erst entstehenden Markt auf jeden Fall vertreten sein werden.

Zu den in Barcelona präsentierten Samsung-Neuheiten zählt das DVB-H-Modell SGH-P910 und das SGH-P900. Im Rahmen dieses Debüts führte Samsung die Möglichkeiten der DVB-H-Technologie live vor. Im Rampenlicht stehen zudem das Dual-DMB-Handy SPH-B 4100, das 5-Megapixel-T-DMB-Handy SCH-B380, das TV-Handy SPH-B3200 mit 3D-Spiele-Funktion sowie das extra flache TV-Handy SCH-B340.

Das Dual-DMB-Handy SPH-B4100 unterstützt sowohl S-DMB- als auch T-DMB-Empfang. Zur Ausstattung zählt eine Bild-im-Bild-Funktion (PIP). Damit kann der Nutzer zwei Kanäle gleichzeitig empfangen und betrachten. Die Besonderheiten des SCH-B380 sind eine 5-Megapixel-Kamera und das dank Swivel-Technologie um 180 Grad drehbar LCD-Display.

Mit dem SPH-B3200 vereint Samsung ein Spiele-Handy für 3D-Games mit T-DMB. Das 1,8 Zentimeter flache SCH-B340 wartet mit einem Satelliten-DMB-Service, einem Bewegungssensor sowie einer 2-Megapixel-Kamera auf und bietet alle Leistungsmerkmale eines Mobiltelefons.

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Aktuell, Samsung

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 3GSM: Sechs TV-Handys von Samsung

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *