Google bringt Instant-Messaging-Client für den Blackberry

Software kann derzeit nur von Kunden amerikanischer und kanadischer Provider genutzt werden

Das Instant-Messaging-Programm Google Talk ist ab sofort auch in einer Version für den Blackberry erhältlich. Derzeit steht die Nutzung allerdings nur Kunden von amerikanischen und kanadischen Providern offen, eine Ausweitung auf andere Regionen soll aber in Kürze erfolgen. Die Software kann auf der Blackberry-Website heruntergeladen werden.

Mit dem Programm ist der kostenlose Versand von Kurznachrichten an die in Google Talk hinterlegten Kontakte möglich, lediglich der benötigte Traffic wird berechnet. Da nur Text versendet wird, dürften sich die bewegten Datenmengen allerdings in Grenzen halten.

Nutzer können mit der Software an mehreren Chats parallel teilnehmen und gleichzeitig auch andere Blackberry-Applikationen nutzen. Voraussetzung für die Verwendung ist eine Gmail-ID.

Derzeit nur für Kunden von amerikanischen und kanadischen Providern verfügbar: Google Talk auf dem Blackberry. (Bild: Google)
CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Aktuell, Google

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google bringt Instant-Messaging-Client für den Blackberry

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *