Anti-Spyware 3 (ehemals Intermute Spysubtract) ist der jüngste Mitstreiter von Trend Micros Sicherheitslösungen im Kampf gegen Spyware auf PCs. Die Version für Privatanwender kostet 39 Euro. Das Programm bietet bessere Scanfunktionen, schnellere Signatur-Updates, einen voll funktionsfähigen Online-Scan und eine effizientere Speicher- und Prozessornutzung als bisherige Antispyware-Produkte von Trend Micro.

Installation und Einrichtung sind extrem einfach. Allerdings muss man während der Installation dieses Programms eine E-Mail-Adresse für künftige Updates angeben, was sonst bei keiner anderen Software im Test der Fall war. Wenn man die Standardeinstellungen übernimmt ist Trend Micro Anti-Spyware 3 sogar ohne Neustart bereit, einen ersten Scan des Systems nach bekannter Adware und Spyware durchzuführen. Die Echtzeit-Überwachungsfunktion Venus Spy Trap wird automatisch aktiviert und beobachtet eine beeindruckende Zahl von Systemindikatoren, welche von Spyware verursachte Probleme aufdecken können.

Trend Micro Anti-Spyware 3 ist einfach zu benutzen und zu steuern. Das Hauptanzeigefenster bietet direkten Zugriff auf die wichtigsten Funktionen wie Scannen nach Spyware, Löschen der Browser-History, Wiederherstellung des Systems und Anzeige der Log-Dateien über die Aktivitäten des Programms. Im oberen Bereich sind Registerkarten, mit deren Hilfe man sich einen schnellen Überblick über den Systemstatus, Statistiken und gegebenenfalls definierte Blacklists oder Whitelists verschaffen kann. Der History-Clean-Up-Bildschirm ist besonders gelungen und bietet vielfältige und gut verständliche Möglichkeiten, seine Spuren vom Surfen im Internet zu beseitigen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Spionage verhindern: Trend Micro Anti-Spyware 3

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *