Als rechtmäßiger Erbe des beliebten MV850i von Canon bietet der kompakte MV960 Hobbyfilmern mit knappem Budget nun noch umfassendere Funktionen. Canon hat auch dieses neue Modell mit einem benutzerfreundlichen Design ausgestattet und zusätzlich ein Breitbild-LCD hinzugefügt, die Bedienelemente vereinfacht und im Zoombereich einen Riesensprung gemacht – der MV960 bringt ein 25faches Zoom mit, was nur von ganz wenigen anderen Einsteigermodellen übertroffen wird. Obwohl der Canon MV960 dieselbe erstklassige Farbwiedergabe wie sein Vorgänger bietet, ist seine Qualität von bei schlechten Lichtverhältnissen aufgenommenen Videoaufnahmen und Standbildern ähnlich schlecht.

Design

Trotz des längeren Zoombereichs und des etwas größeren Bildschirms als beim MV850i hat es Canon geschafft, das Gewicht des MV960 zu reduzieren: Der MV960 wiegt inklusive 720-mAh-Akku und Videokassette weniger als 450 Gramm. Der Handgriff und die Bedienelemente für die rechte Hand sind in der Nähe der Zoomtaste angeordnet und entsprechen im Großen und Ganzen dem Standard. An dieser Stelle befinden sich auch der Easy/Program-Modus und die Taste für den Zugriff auf Kassette oder Speicherkarte. Ein SD-Karten-Steckplatz befindet sich unter der Zoomtaste und links neben den AV-, USB- und Firewire-Anschlüssen. Für ein derart kompaktes Modell ist es nicht ungewöhnlich, dass sich das Kassettenfach auf der Unterseite befindet – dies ist und bleibt aber trotzdem ein Nachteil.

Die linke Seite des Camcorders wird von einem 69 Millimeter (2,7 Zoll) großen Breitbild-LCD dominiert, welcher den Möglichkeiten des MV960 zur Breitbildaufnahme mit voller Sensorbreite gerecht wird. Canon hat alle Bedienelemente für Video und Wiedergabe an der Unterkante des LCD-Panels platziert und sie vereinfacht. Eine Fünf-Wege-Taste dient zum Navigieren und bietet schnellen Zugriff auf den manuellen Fokus und die Belichtungseinstellungen. Über die entsprechenden vier Tasten können häufig aufgerufene Funktionen wie digitale Effekte, Breitbild/4:3-Modus und Videolicht mit einen Knopfdruck erreicht werden. Besonders die integrierte Schiebeabdeckung des Objektivs gefällt. Leider lässt das Modell einen Zubehörschuh vermissen, obwohl die Oberseite ausreichend Platz bietet. Auch einen Mikrofon-Eingang sucht man vergeblich, was umso erstaunlicher ist, da der äußerst bescheiden ausgestattete und preiswertere MV890 einen mitbringt.

Funktionsumfang

Mit seinem 1/6-Zoll-CCD-Sensor und effektiven Auflösungen von 340.000 Pixeln (4:3) und 450.000 Pixeln (16:9) ist der MV960 für private Aufnahmen bestens geeignet. Das Objektiv mit 25fachem optischem Zoom ist sogar noch besser als das Objektiv des MV850i mit 22fachem optischem Zoom, und noch imposanter ist die Auswahl der Zoomgeschwindigkeiten – 1fach, 2fach, 3fach und variabel. Die variablen Zoomgeschwindigkeiten werden durch entsprechend starken Druck auf die Zoomtaste gesteuert. Die festgelegten Geschwindigkeiten ermöglichen dagegen ein gleichmäßiges Zoomen, was amateurhaftem Ruckeln vorbeugt – leider muss man aber jedes Mal, wenn man die Einstellung ändern will, in das Menü des MV960 abtauchen.

Wie auch bei anderen MV-Modellen von Canon muss man dank des Easy-Modus nicht lange raten, welche Taste welche Funktionen aktiviert. Der Program-Modus wiederum bietet Zugriff auf acht Autobelichtungsmodi, drei Weißabgleichseinstellungen (darunter eine Option für angepassten Weißabgleich), neun digitale Bildeffekte (darunter der raffinierte Spiegeleffekt durch geteilten Bildschirm), sechs Verschlussgeschwindigkeiten und einen cleveren Level Marker, der die Horizontlinie auf dem LCD einblendet, um waagrecht ausgerichtete und gut zentrierte Motive aufzunehmen. Für einen Einsteiger-Camcorder sind das eine Menge manueller Bedienelemente. Darüber hinaus kann man eine Reihe von Objektivkonvertern und -filtern hinzufügen, was eher ungewöhnliche Extras für ein Gerät dieser Preisklasse sind.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Camcorder für Einsteiger: Canon MV960

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *