ESP senkt die Unfallzahlen drastisch

Neue US-Studie des Insurance Institute for Highway Safety zeigt: Elektronik im Auto ist mittlerweile unverzichtbar. Die Zahl der tödlichen Alleinunfälle konnte damit um 56 Prozent reduziert werden.

Oft bekritelt und doch unverzichtbar: Die Elektronik im Auto. Am Beispiel von ESP lässt sich dies am ehesten verdeutlichen: Das Elektronische Stabilitäts-Programm (ESP) würde die Zahl aller tödlich verlaufenden Unfälle von Fahrzeugen, die nicht über ESP verfügen, um 43 Prozent reduzieren. Die der Alleinunfälle mit Todesfolge gar um 56 Prozent. Zu diesem Resultat kommt eine gerade veröffentlichte Studie des nordamerikanischen Insurance Institute for Highway Safety (IIHS). Alleinunfälle sind Unfälle, die sich ohne den Einfluss anderer Verkehrsteilnehmer ereignen.

Dem Institut zufolge ließe sich die Zahl der Unfälle mit Todesfolge in den USA jährlich um etwa 10.000 verringern, wären alle Fahrzeuge mit ESP ausgerüstet. Das entspricht nahezu einem Drittel der gegenwärtigen Zahl von rund 34.000. Konsequenterweise fordert das Institut ESP als Serienausstattung für alle Fahrzeuge. Nur der Sicherheitsgurt würde noch mehr Leben retten als ESP, so das IIHS. Das Risiko eines tödlichen Überschlags, eine in Nordamerika häufige Unfallursache, reduziert ESP den Ergebnissen der Studie zufolge bei großen Geländewagen und Sport Utility Vehicles (SUV) sogar um 80 Prozent, bei Personenwagen um 77 Prozent.

Diese Ergebnisse decken sich mit ähnlichen Untersuchungen in Europa und Asien. „Die neue Studie untermauert erneut eindrucksvoll die Wirksamkeit des Elektronischen Stabilitäts-Programms“, sagt Herbert Hemming, Bereichsvorstand Vertrieb im Bosch-Geschäftsbereich Chassis Systems Control (Bremsregelsysteme). „ESP bietet auf allen Straßen der Welt einen echten Sicherheitsgewinn.“ Bosch hat 1995 die ESP-Serienfertigung aufgenommen und seitdem mehr als 20 Millionen Systeme produziert.

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Trends & Technik

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu ESP senkt die Unfallzahlen drastisch

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *