Unterschiedliche Sensoren und LCD-Größen machen einen Riesenunterschied zwischen dem Sony DCR-DVD405 und dem höherwertigen Modell DCR-DVD505 aus, der weit über die Preisdifferenz von circa 350 Euro hinausgeht. Das Spitzenmodell DVD505 ist mit Sonys neuem 2-Megapixel-ClearVid CMOS-Sensor und einem großen 3,5-Zoll-LCD ausgestattet, wohingegen der DVD405 nur mit einem gewöhnlichen 3-Megapixel-Advanced HAD CCD und einem zu kleinen 2,7-Zoll-Display aufwarten kann.

Das macht sich in der deutlich schlechteren Bildqualität des DVD405 bemerkbar, die allerdings für einen DVD-Camcorder immer noch überdurchschnittlich hoch ist. Außerdem ist die ansonsten ganz annehmbare Benutzerschnittstelle dadurch nur schwer bedienbar. Tatsächlich sind die meisten Merkmale des DVD405 gegenüber dem Vorjahresmodell DVD403 unverändert geblieben, allerdings schneidet er in der Einstufung insgesamt etwas schlechter ab. Wenn man also nicht unbedingt auf Dolby-5.1-Surround-Aufnahmen gesteigerten Wert legt, ist man sicher mit dem ungefähr gleich teuren Panasonic VDR-D300 besser bedient.

Design

Obwohl er ansonsten im Design weitgehend dem DVD505 ähnelt, hat der 680 Gramm schwere DCR-DVD405 nur ein kleineres LCD zu bieten, wodurch er ein klein wenig kürzer ist. Der Camcorder liegt gut in der Hand und lässt sich leicht bedienen – zumindest solange man keine Einstellungen verändern will. Denn dazu muss man sich in ein Touchscreen basiertes Menüsystem vorwagen, oder besser gesagt, gleich in zwei Menüsysteme. Eines davon besteht in einem übersichtlichen Schaltflächenmenü, das andere in einem 3D-Drehrad, wobei man je nach Funktion zwischen den beiden Menüs hin- und herwechseln muss. Beide Menüs sind zwar durchdacht aufgebaut, aber es braucht viel Fingerspitzengefühl und Geduld um sie zu bedienen.

Von der manuellen Scharfstellung über den Touchscreen sollte man besser gleich die Finger lassen. Wer dagegen die Camcorder-Touchscreen-Oberfläche von Sony schon kennt und mag, der kann für sich im Stillen ein paar Dezimalstellen zum Testurteil des DVD405 hinzuzählen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Solider DVD-Camcorder: Sony Handycam DCR-DVD405

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *