Seit der Einführung von Telefonen mit Kamera hat deren Qualität große Sprünge gemacht und man kann mit Recht behaupten, dass Nokia einer der Hersteller war, die diese Entwicklung vorangetrieben haben. Alle „Multimedia-Computer“ der N-Serie von Nokia belegen dies durch ihre hochwertigen Objektive und die vielen Bildgestaltungsfunktionen.

Das neueste Modell ist bisher das Nokia N73. Als Nachfolger des N70 setzt das N73 mit einer hervorragenden 3,2-Megapixel-Kamera und mehr internem Speicherplatz neue Maßstäbe. Darüber hinaus bietet es Musikwiedergabe, eine integrierte Bluetooth-Funktion und mehrere auf dem Symbian-Betriebssystem basierende Produktivitätsfunktionen. Leider wich die anfängliche Begeisterung etwas, als sich im Test herausstellte, dass das N73 mitunter recht langsam ist. Dies nimmt nie skandalöse Ausmaße an, aber durch die kurzen Verzögerungen hier und da kommt schon etwas zusammen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Foto-Handy mit 3,2-Megapixel: Nokia N73

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *