Ideales Podcast-Mikro: Logitech USB Desktop Microphone

Wer mit Podcasting oder Voicechatting anfangen will, erhält mit dem USB Desktop Microphone von Logitech bei einfachster Installation gute Tonqualität zu einem sehr angenehmen Preis.

Mit seinem eleganten und kompakten Design sieht das USB Desktop Microphone von Logitech wie eine minimalistische Skulptur aus. Es handelt sich aber nicht etwa um eine bloße Schreibtischverzierung: Das Mikrofon blendet Umgebungsgeräusche aus, ist drehbar gelagert, und die damit gemachten Aufnahmen haben einen kräftigen, vollen Klang, wenn man sie auf einem Computer wiedergibt.

Design

Das im gewohnten, silberschwarzen Logitech-Design gehaltene USB Desktop Microphone wird sich anmutig unter das weitere Zubehör auf dem Computertisch mischen. Der Sockel nimmt mit 89 Quadratmillimetern nur eine minimale Fläche ein. Das Mikrofon selbst befindet sich 20 Zentimeter über dem Sockel und damit etwa 23 Zentimeter über der Schreibtischoberfläche.

Ein einzelner, großer Einschalter leuchtet grün, wenn das Mikrofon aktiv ist. Damit fungiert er gleichzeitig als Aufnahmesignal. Leider gibt es keine Taste zum Stummschalten, mit der man sich diskret aus Voice-Chats verabschieden könnte. Die Einschalttaste ist hier die einzige Möglichkeit. Sie verursacht jedoch ein hörbares Klicken.

Einrichtung und Betrieb des USB Desktop Microphone sind mehr als einfach: Es muss keinerlei Software installiert werden. Das Mikro wird bequem in einen USB-Anschluss gesteckt und eingeschaltet. Im Test kann das Mikrofon sofort mit der Software Sound-Recorder unter Windows XP und Windows Vista sowie mit der Software Garageband auf einem Mac verwendet werden.

Funktionsausstattung

Das Mikrofon ist drehbar gelagert, so dass man es zu sich selbst oder zu einem anderen Sprecher im Raum ausrichten kann. Man muss jedoch vorsichtig sein, wenn man das Mikro während der Aufnahme dreht, denn es überträgt die Bewegungsgeräusche.

Im Test erweist sich das USB Desktop Microphone von Logitech sogar als empfindlich genug, um leise gesprochene Sätze in einer Entfernung von 25 bis 30 Zentimetern aufzuzeichnen. Leider ist es auch empfindlich genug, das Klicken der Maus und das Lüftergeräusch des PCs aufzuzeichnen. (Das Lüfterproblem lässt sich lösen, indem der PC unter den Tisch gestellt wird – dank des langen Mikrofonkabels kein Problem.)

Der Filter für Hintergrundgeräusche reduziert Umgebungsgeräusche, etwa den Laubbläser des Nachbarn, ohne sie vollständig zu unterdrücken. Das ist eine nützliche Funktion für alle, die daheim kein schallisoliertes Aufnahmestudio haben.

Leistung

Um die Tonqualität des Mikrofons zu überprüfen, zeichnen wir einen kurzen Text für einen selbst gedrehten Film auf. Auch etwas freiere Textbeispiele, wie sie für Podcasts typisch sind, gehören zum Test. Außerdem testen wir das Mikrofon mit der Spracherkennungssoftware von Windows Vista.

In den aufgenommenen Beispielen klingt die Stimme über Kopfhörer und über die Lautsprecher eines Laptops laut und deutlich. Das USB Desktop Microphone von Logitech ist damit ein hervorragendes Einsteigergerät für Podcasting oder Voicechatting. Beim Überspielen des Films auf DVD gibt es jedoch Probleme mit den eingesprochenen Filmtexten. Die Stimme klingt über ein DVD-Abspielgerät und ein Heimkinosystem sehr viel blecherner. Für ernsthafte Heimkinofilmer empfiehlt sich das Mikro also nicht.

Ebenso erweist sich das Mikrofon als nicht eben ideal für den Einsatz mit den integrierten Sprachsteuerungs- und Spracherkennungsfunktionen von Windows Vista. Der Computer braucht mehrere Anläufe, um die Stimme zu „hören“. Das erfordert viele Wiederholungen – Microsoft empfiehlt zum Einsatz der Spracherkennungswerkzeuge von Vista den Einsatz eines Headsets.

Fazit

Wenig beeindruckend ist die Tonqualität bei gesprochenem Text auf DVD. Die Leistungen des Mikrofons in Verbindung mit Spracherkennungssoftware lassen ein wenig zu wünschen übrig. Für alle, die mit Podcasting oder Voicechatting anfangen wollen, bietet das Logitech USB Desktop Microphone für 30 Euro jedoch gute Tonqualität und einfache Installation zu einem bemerkenswert niedrigen Preis.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ideales Podcast-Mikro: Logitech USB Desktop Microphone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *