Casio ist für seine kleinen Kameras bekannt. Diese Tradition setzt der Hersteller mit der Exilim EX-S770 fort. Sie ist das Nachfolgemodell der Exilim EX-S600 aus dem letzten Jahr. Sie bietet eine höhere Auflösung und eine verbesserte Benutzeroberfläche. Die ultrakompakte 7-Megapixel-Kamera weist jedoch einige irritierende Elemente auf. Dank ihrer geringen Größe, ihrer Eleganz und ihrer Geschwindigkeit ist sie aber eine gute Wahl für alle, die eine kleine Schnappschusskamera suchen.

Design

Die S770 ist eine schlanke und attraktive kleine Kamera mit einem eleganten Metallgehäuse, erhältlich in Silber, Blau und leuchtend Rot. Sie wiegt 145 Gramm und ist nur 18 Millimeter dick. Damit passt sie in jede Tasche. Die Kamera fühlt sich in der Hand solide an, trotzdem bringt das kleine Gehäuse auch Nachteile mit sich. Die Tasten der S770 etwa sind recht klein und flach. Für größere Finger ist das ziemlich ungünstig.

Trotz der irritierenden Tasten bietet die S770 hervorragende Einstellmöglichkeiten. Das LC-Display ist breiter als gewöhnlich und liefert nützliche Statusinformationen. Um Kamera-Einstellungen zu ändern, kann der Benutzer sie ansteuern, ohne über das Menü gehen zu müssen. Dieser Einstellungsmodus ist weit besser als der ihrer kleinen Schwester, der Exilim EX-Z70.

Funktionsumfang

Die S770 hat dieselben praktischen Funktionen wie alle Exilim-Kameras von Casio. Der Best-Shot-Modus von Casio bietet dem Benutzer mehr als zwei Dutzend Voreinstellungen. Spezielle Aufnahmesituationen, einschließlich eines Ebay-Formats für optimierte Auktionsfotos, werden unterstützt.

Die digitale Bildstabilisierung hilft, beim Einsatz des 38-bis-114-Millimeter-Objektivs (Kleinbildäquivalent) Verwackeln und Verwischen zu mindern. Man kann sie jedoch nicht mit den effektiveren optischen oder mechanischen Bildstabilisierungsverfahren vergleichen, die einige andere Kamerahersteller anbieten.

Die Kamera erreicht lediglich eine Empfindlichkeit von ISO 400. Damit lässt sie für den Einsatz bei wenig Licht und bei schnellen Bewegungen etwas zu wünschen übrig.

Das 71-Millimeter-Display (2,8 Zoll) der S770 ist recht hell, verblasst aber leicht. Da der Bildschirm keinen Platz für einen optischen Sucher lässt, muss man sich bei der Bildkomposition ungeachtet der Lichtverhältnisse auf das LCD verlassen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Elegante Schnappschusskamera: Casio Exilim EX-S770

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *