Der Sony NW-A808 ist einer der elegantesten und attraktivsten MP3-Player auf dem Markt. Schon allein sein Äußeres macht ihn zu einem würdigen Konkurrenten von Apples Ipod Nano und dem YP-K3 von Samsung.

Auch die technischen Daten können überzeugen: 8 GByte Flash-Speicher sowie Video-Wiedergabe, kleinere Abmessungen und längere Akkulaufzeit als beim Nano.

Aus der NW-A800-Serie haben wir das 260 Euro teure 8-GByte-Modell im Test. Inzwischen sind auch Versionen mit 2 GByte (NW-A805, 175 Euro) und 4 GByte (NW-A806, 219 Euro) erhältlich.

Sony hat es also endlich geschafft, ein Gerät zu produzieren, das es mit dem Nano aufnehmen kann. Aber ist der Preis von 260 Euro gerechtfertigt?

Design

Eleganz war ein wichtiger Faktor bei der Entwicklung des A808. Die matte grafitschwarze Oberfläche wird durch ihre silbernen Einfassungen noch betont. Der Player ist etwas schmaler als der Nano und wiegt nur zehn Gramm mehr. Dennoch ist er in der Lage, Videos im Vollbildmodus abzuspielen.

Die Bildschirmgröße ist dafür natürlich von entscheidender Bedeutung. Das QVGA-LC-Farbdisplay des A808 misst äußerst attraktive 51 Millimeter (2 Zoll) und hat eine Auflösung von 240 mal 320 Pixeln.

Das Gerät sieht nicht nur gut aus, sondern liegt auch sehr angenehm in der Hand. Einen zerbrechlichen Eindruck macht es dabei nicht. Vielmehr ist es angesichts des schmalen und leichten Designs erstaunlich robust.

Alle Bedienelemente sind an der Vorderseite untergebracht und sehr einfach mit dem Daumen zu benutzen. Nur der Lautstärkeregler befindet sich an der rechten Seite. Damit liegt er aber in bequemer Reichweite des Zeigefingers.

Der einzige Kritikpunkt ist, wie beim Nano, die Position des Kopfhöreranschlusses an der Unterseite des Players. Besser angebracht wäre dieser Anschluss an der Oberseite. Aber letztlich ist das Geschmackssache.

Funktionsumfang

Die Benutzeroberfläche erinnert ein wenig an die der PSP. Die Menüsymbole sind in einem Drei-mal-drei-Raster angeordnet. Die Navigation durch die Untermenüs ist intuitiv gestaltet. Die Bedienelemente sprechen sofort an, wobei jedes Symbol bei der Ansteuerung einladend aufleuchtet.

Die Musiksammlung wird traditionell nach Künstler, Album und Titel strukturiert. Besonders angenehm ist die Möglichkeit, nach dem Erscheinungsjahr zu filtern. Der A808 kann auch ein Jahr zufällig auswählen und sämtliche Musik aus diesem Jahr abspielen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Eleganter Ipod-Konkurrent: Sony NW-A808

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *