Dieser Monitor dürfte für Schlagzeilen sorgen. Der Flatron L1960TR – auch kurz Black Jewel genannt – ist neuer absoluter Spitzenreiter in Sachen Kontrastintensität. Wo durchschnittliche PC-Monitore ein Kontrastverhältnis von etwa 700:1 aufweisen, kann dieses 370 Euro teure Gerät angeblich mit einem Verhältnis von 3000:1 auftrumpfen. Dadurch wird es sicherlich zu einem der besten Displays für Filmfans.

Stärken

Die Designabteilung von LG verdient ein großes Lob. Dort macht man zwar nicht immer alles perfekt, aber die Fantasy-Reihe und jetzt der Flatron L1960TR zeigen, dass man die Hausaufgaben gemacht hat.

Der berührungsempfindliche Einschaltknopf und die zugehörige V-förmige LED sind besonders attraktiv. Genauso einnehmend wirken die pfeilförmige untere Bildschirmeinfassung und der runde Standfuß. Beide funkeln in glänzendem Pianoschwarz. Der Rest des Rahmens und die Rückseite des Monitors sind nicht hochglanzlackiert. Das ist auch gut so. Man würde sonst bei jeder Berührung hässliche Fingerabdrücke hinterlassen.

An der Rückseite gibt es eine abnehmbare Verkleidung, die Strom- und Videokabel aus dem Blickfeld entfernt. Zusätzliche Kabelschlaufen sichern D-Sub- und Analoganschlüsse. Eigentlich braucht man sie aber kaum. Die Verkleidung selbst hält die Kabel gut in Schach.

Die Bildqualität des L1960TR ist alles in allem sehr gut. Beim Test mit verschiedenen Filmen imponiert die Tiefe der Schwarzwerte ebenso wie die Leuchtkraft heller Bereiche. Das ist wirklich das höchste Kontrastverhältnis, das man bislang bei einem LCD-Monitor finden kann. Auch die Farbwiedergabe ist ausgezeichnet. Die besten Ergebnisse zeigen sich bei der Wiedergabe dunkler Szenen. Aber auch bei einer Kochsendung läuft einem angesichts des bunten, kleingeschnittenen Gemüses regelrecht das Wasser im Munde zusammen.

Der Monitor verwendet eine Technologie namens Digital Fine Contrast, kurz DFC. Damit wird der Kontrastgrad automatisch an die Beschaffenheit des jeweiligen Bildes angepasst. Man kann den Kontrastwert auch manuell oder über einen der vorprogrammierten Videomodi regulieren. Der Monitor zeigt jede geänderte Einstellung auf einer Hälfte des Bildschirms an. So kann man das Ergebnis mit der anderen Hälfte vergleichen, die unverändert bleibt.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 19-Zöller für Gamer und Filmfans: LG Flatron L1960TR Black Jewel

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *