Das SGH-I600 richtet sich in erster Linie an Geschäftsleute. Samsung möchte mit ihm offensichtlich dem Blackberry Konkurrenz machen. Es bringt Windows Mobile, eine vollständige QWERTZ-Tastatur, die das Schreiben langer E-Mails ermöglicht, sowie zahlreiche Verbindungsoptionen mit. Auch HSDPA unterstützt es – damit ist eine Downloadgeschwindigkeit von bis zu 1,8 MBit/s möglich.

Das SGH-I600 kostet derzeit ohne SIM-Karte 430 Euro.

Design

Smartphones mit QWERTZ-Tastatur fallen in der Regel recht klobig aus. Nicht das I600 – es wirkt kompakt und relativ schlank. Das Display fällt eher klein aus. Dennoch ist es groß genug, um ohne eine Lupe E-Mails zu lesen und Termine nachzuschlagen.

Die QWERTZ-Tastatur hat ihre Vor- und Nachteile. Ein Pluspunkt sind die erhöhten Tasten, die sich gut vom Rest der Vorderseite absetzen. Sie liegen jedoch etwas zu eng beieinander, als dass man wirklich schnell tippen könnte.

Das Scroll-Rad an der rechten Seite ist sehr benutzerfreundlich. Es ermöglicht das Lesen von E-Mails und die Navigation im Menü. Auch die 4-Wege-Navigationstaste und die Softkeys lassen sich sehr leicht bedienen.

Das I600 verfügt über ein ähnliches Design wie der Blackberry von Research In Motion (RIM). Das Testgerät erscheint allerdings etwas kantiger. Dafür zeichnet es sich durch eine ansprechende, gummiartige Oberflächengestaltung aus. Grund zum Motzen gibt einzig die auf der Rückseite untergebrachte Kamera. Sie steht zu sehr hervor und trübt dadurch den attraktiven Gesamteindruck.

Funktionsumfang

Wer auf der Suche nach einem Modell mit schneller Datenübertragung ist, für den ist das I600 genau das Richtige. Neben Wi-Fi und Stereo-Bluetooth bringt das I600 HSDPA (3.5G) mit. Das ermöglicht eine Datenrate in DSL-Geschwindigkeit – mit bis zu 1,8 MBit/s.

Man hat Zugriff auf Firmen-E-Mails, die auf Microsoft-Exchange-Servern gespeichert sind. Darüber hinaus kann man im Handumdrehen Textnachrichten oder andere Inhalte verschicken. Auch Bilder an Freunde über MMS stellen natürlich kein Problem dar.

Fotos schießt die auf der Rückseite angebrachte 1,3-Megapixel-Kamera. Die Bildqualität reicht für MMS-Nachrichten aus, ausdrucken sollte man die Fotos allerdings besser nicht. Es gibt auch keinen Blitz. Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen kann man also vergessen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Schnelles Smartphone mit vollständiger Tastatur: Samsung SGH-I600

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *