Gaming on the road: Playstation Portable

Die tragbare Spielekonsole von Sony ist zum Kultobjekt geworden. Wer sie nur zum Zocken einsetzt, verpasst die Hälfte: Surfen im Netz ist ebenso möglich wie das Ansehen von Filmen.


IMAGE=http://www.cnet.de/i/dl/tof/tof_psp_300.jpg

Die tragbare Spielekonsole von Sony ist zum Kultobjekt geworden. Wer sie nur zum Zocken einsetzt, verpasst die Hälfte: Surfen im Netz ist ebenso möglich wie das Ansehen von Filmen.

Seit ihrem Debüt im Jahr 2005 hat sie sich zum Begleiter vieler Spieler und Mediennutzer gemausert. Kinder lieben sie ebenso wie Erwachsene, egal ob Frauen oder Männer. Das hat sicherlich mit der großen Auswahl an Spielen und Filmen auf den kleinen UMD-Scheiben zu tun – aber auch mit der eleganten Form und der ordentlichen Ausstattung inklusive WLAN.

Kurz vor der Aktualisierung – die PSP bekommt einen schlanken Nachfolger – fragen wir: Ist die Playstation Portable ein genialer Medienbegleiter? Oder ein gehyptes Produkt ohne wirklichen Nutzen, mit zu kleinem Display und nicht viel besserer Grafik und Ausstattung als ein modernes Handy? Stimmen sie ab!

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Top oder Flop

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gaming on the road: Playstation Portable

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *