Sony Ericsson hat Beachtliches mit seiner Walkman-Handy-Produktreihe geleistet. Es wäre also nicht sonderlich überraschend, wenn das Unternehmen auch mit Walkman-Handy-Zubehör Erfolg hätte. Die portablen Lautsprecher MPS-70 sind die ideale Lösung, wenn man die Musik aus seinem Walkman-Handy der Allgemeinheit zugänglich machen möchte.

Als Aktualisierung des MPS-60-Systems sehen die MPS-70 vom Design her fast identisch aus. Sie sind allerdings größer und die Farbe hat von Grau zu Schwarz gewechselt. Glücklicherweise ist die Klangqualität etwas verbessert. Doch die verfügbaren Optionen sind nach wie vor stark eingeschränkt.

Stärken

Die MPS-70 könnten kaum ein einfacheres Design haben. Jeder Lautsprecher misst 55 mal 42 mal 32 Millimeter (H-B-T). Zusammen wiegen sie 125 Gramm. Obwohl sie etwas größer als die MPS-60 ausfallen, sind sie dennoch leicht und gut zu transportieren. Man kann sie für einen Tages- oder einen Wochenendausflug problemlos in der Tasche verstauen.

Die schwarze Farbe der MPS-70 ist wirklich eine Verbesserung gegenüber dem minimalistischen Grau der MPS-60. Auch hier ist der orangefarbene Ring eine Hommage an das Walkman-Handy-Design.

Das Anschlusskabel der MPS-70-Lautsprecher ist ebenfalls schwarz. Es ist lang genug (1 Meter), um die Lautsprecher in großem Abstand zueinander aufzustellen. Das Kabel für den linken Lautsprecher misst immer noch großzügige 42 Zentimeter. Zusammen gewähren sie die Freiheit, die Lautsprecher nach Bedarf aufstellen zu können. Die Kabel dienen zugleich auch als Antenne für ein UKW-Radio.

Die Installation der Lautsprecher ist äußerst einfach. Man muss sie nur an das Handy anschließen, und schon kann es losgehen. Als Stromquelle dient das Handset. Die Lautsprecher belasten den Akku nicht zu sehr. In Verbindung mit einem Sony Ericsson W580i haben die Lautsprecher eine überraschend gute Klangqualität. Auch die Lautstärke fällt wesentlich höher aus als bei den MPS-60. Das ist ebenfalls sehr erfreulich.

Schwächen

Anzumerken ist allerdings, dass der Stecker nur mit Handys kompatibel ist, die als Walkman vermarktet werden. Mit einem anderen Musik-Handy von Sony Ericsson hat man Pech gehabt. Da der Stecker an die Ladebuchse des Handys angeschlossen wird, kann man auch nicht gleichzeitig Musik hören und das Handy aufladen.

Auch wenn sie durchaus zufriedenstellend klingen, sind die MPS-70 natürlich nicht dafür gedacht, die heimische Stereoanlage zu ersetzen. Sie haben auch bedauerlicherweise nur wenige Funktionen zur Klangbearbeitung. Ein Lautstärkeregler direkt am Lautsprecher wäre beispielsweise schon nützlich.

Fazit

Es soll hier nicht zu viel moniert werden. Einfachheit ist eben der springende Punkt am MPS-70-Lautsprechersystem. Die Lautsprecher sind für circa 40 Euro ein günstiger Kauf. Man sollte aber daran denken, dass sie nur mit einer begrenzten Zahl von Sony-Ericsson-Handys funktionieren.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hübsche Lautsprecher fürs Handy: Sony Ericsson MPS-70

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *