Die Harmony 1000 ist eine hochwertige Touchscreen-Fernbedienung im Tablet-Format. Sie gilt zu Recht als absolutes Prunkstück unter Logitechs programmierbaren Fernbedienungen.

Angesichts ihres Preises von 399 Euro ist diese Fernbedienung eindeutig für das obere Marktsegment gedacht. Sie ist beileibe nichts für Leute, die einen Ersatz-Zapper für ihren billigen DVD-Player aus dem Supermarkt suchen.

Stärken

Die Harmony ist fraglos eine der attraktivsten derzeit erhältlichen Fernbedienungen. Das Gehäuse aus gebürstetem Aluminium und das große Touchscreen-Display verleihen ihr ein luxuriöses Aussehen.

Sie fällt denkbar flach und leicht aus. Damit ist sie weit bequemer in der Hand zu halten als ihre klobigeren Konkurrenten, etwa die Philips Pronto oder die Nevo-SL von Universal Electronics.

Das anfängliche Setup ist noch relativ unkompliziert: Man installiert einfach die Software auf einem PC und schließt die Fernbedienung per USB an. Dann gibt man über die webartige Softwareoberfläche die Modellnummern der AV-Anlage ein. Binnen kurzer Zeit überträgt die USB-Verbindung die Daten auf die Fernbedienung.

In der alltäglichen Praxis sorgt die Kombination aus Touchscreen und realen Tasten für einen optimalen Bedienkomfort. Die physischen Tasten bieten das Gefühl einer echten Fernbedienung. Der Touchscreen liefert hingegen die nötige Flexibilität.

Die Fernbedienung verfügt außerdem über einen eingebauten Bewegungssensor. Dadurch schaltet sie sich automatisch ein, sobald man sie in die Hand nimmt.

Bis zu 15 Geräte kann man mit dieser Fernbedienung steuern. Es lassen sich auch komplizierte Makros programmieren, die Logitech „Aktivitäten“ nennt. Auf diese Weise verknüpft die Software mehrere Befehle miteinander.

So kann man beispielsweise eine Aktivität namens „Fernsehen“ programmieren: Auf Knopfdruck schalten sich gleichzeitig Fernseher, Settop-Box und Surround-Sound-Anlage ein. Beim Fernseher wird der korrekte AV-Eingang aktiviert, und die Lautstärke der Surround-Sound-Anlage pegelt sich auf einen vorgewählten Wert ein.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Luxuriöse Steuerzentrale fürs Heimkino: Logitech Harmony 1000

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *