Das 6500 Classic schmeichelt nicht nur dem Auge mit einem besonders schlanken Profil und einem großartigen Design, sondern hat noch mehr in petto. Verborgen im Innern befindet sich Flash-Speicher mit einer üppigen Kapazität von 1 GByte. Mit Vertrag ist es bei den meisten Anbietern für ein paar Euro erhältlich, für ein Gerät ohne SIM-Lock muss man etwa 350 Euro bezahlen.

Stärken

Das 6500 Classic schwimmt auf der neuen Woge superschlanker UMTS-Handys neben seinesgleichen wie dem W880i von Sony Ericsson. Es ist keine 10 Millimeter dick und bringt federleichte 94 Gramm auf die Waage.

Das Gesamtdesign dieses Modells ist einfach großartig. Der schlanke Rahmen, die abgerundeten Kanten und das glänzende Stahlgehäuse machen es zu einem der bestaussehendsten Mobiltelefone, die Nokia jemals gebaut hat.

Das Handy unterstützt UMTS-Downloads. Es ist allerdings nicht zur Videotelefonie geeignet, da es nur eine Kamera auf der Rückseite gibt. Dank der Auflösung von zwei Megapixel sind die Fotos zwar ordentlich, aber nicht herausragend. Ausgestattet ist das Modell außerdem mit einem außergewöhnlich hellen LED-Blitzlicht. Damit lassen sich auch in düsteren Bars noch annehmbare Fotos schießen.

Eine der größten Überraschungen, die das 6500 zu bieten hat, ist der riesige interne Speicher. Während man sich bei den meisten Handys mit 10 oder 20 MByte begnügen muss, bringt dieses Modell einen üppigen 1-GByte-Speicher mit. Nachdem das Betriebssystem seinen Teil belegt hat, bleiben dem Benutzer noch beeindruckende 920 MByte zur Verfügung.

Wahrscheinlich werden die meisten Anwender den Speicher mit Musik auffüllen. Das Handy hat dafür einen Micro-USB-Port auf der Oberseite. Beim Anschließen an einen Computer wird es als normaler Wechseldatenträger erkannt. Somit kann man die Songs direkt im Musikordner ablegen oder sie über den Windows Media Player synchronisieren.

Der Micro-USB-Anschluss fungiert außerdem als Kopfhörerbuchse. Hat man die mitgelieferten Kopfhörer eingesteckt, liefert der Musik-Player erstklassigen Sound. Tatsächlich stellt der Player eine gewaltige Verbesserung gegenüber früheren Ausführungen dar. Allein schon die Grafikdarstellung sieht viel eleganter aus. Zudem scheint die Reaktionszeit etwas kürzer geworden zu sein.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Eine wahre Augenweide: Nokia 6500 Classic

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *