Wer über eine umfangreiche DVD-Sammlung verfügt oder einfach keine Lust auf den ewigen Formatstreit zwischen HD-DVD und Blu-ray hat, weiß sich mit diesem Gerät noch für einige Zeit auf der sicheren Seite von HD: Der Oppo DV-981HD kostet knapp 250 Euro und ist darauf ausgelegt, aus vorhandenen DVDs die denkbar beste Bildqualität herauszukitzeln. Außerdem bringt er noch einige weitere nützliche Funktionen mit.

Design

Der Oppo beeindruckt schon durch seine Verpackung: Er kommt in einer äußeren, braunen Pappschachtel daher, die wiederum eine innere Schachtel schützt. Der DVD-Player selbst ist zusätzlich von einem Staub abweisenden Stoffbeutel umgeben. Unter Umweltschutzgesichtspunkten mag das fatal klingen. Es lohnt jedoch, diese Verpackung aufzuheben, um den Player bei Bedarf darin zu transportieren.

Wie immer man es auch betrachtet: Für seine Präsentation muss man dem Oppo Pluspunkte gewähren. Aber schließlich ist dies auch ein Spitzenmodell. Und so verwundert es nicht, wenn sich der Hersteller auch bei der Verpackung etwas mehr Mühe gibt.

Der DVD-Player selbst ist solide gebaut, elegant und kompakt. Die Vorderseite ziert ein schlichtes Display, eine flache DVD-Schublade sowie einige Bedienelemente für das Auswerfen der DVD, für Abspielen/Pause und für Stopp.

Ebenfalls positiv anzumerken ist, dass dem Oppo ein HDMI-Kabel beiliegt. Es überzeugt als eines der bislang besten Kabel, das je einem Testgerät beilag. Oppo gebührt für diese Beigabe ein ausdrückliches Sonderlob.

An der Rückseite finden sich die Anschlüsse für HDMI, Composite und S-Video. Bedauerlicherweise fehlt ein Component-Ausgang. Außerdem gibt es analoge 5.1-Audio-Ausgänge sowie koaxiale und optische Digitalausgänge.

Die mitgelieferte Fernbedienung wirkt ein wenig unansehnlich. Dafür leuchtet sie im Dunkeln, was Heimkinofreunde sicherlich zu schätzen wissen. Es gibt aber ein Problem: Einigen Tasten befindet sich die Beschriftung nicht direkt auf der Taste, sondern darüber. Im Dunkeln kann man sie leider nicht lesen. Das ist zwar kein großes Problem, aber trotzdem ärgerlich.

Funktionsumfang

Wie man es von einem modernen DVD-Player nicht anders erwartet, spielt der 981HD mühelos DivX- und MPEG4-kodiertes Material ab. Das ist ein nettes Extra, das auch anderen Playern gut anstehen würde. Die Tests mit einer Reihe von diversen Dateien verlaufen ohne Probleme.

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS
Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Upscaling-DVD-Player mit 1080p-Fähigkeiten: Oppo DV-981HD

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *