Wer noch einen Röhrenfernseher sein Eigen nennt, ist wahrscheinlich an 20 bis 28 Zoll große Bildschirme gewöhnt. Es gibt natürlich auch größere Bildröhren. Doch die sind in der Regel dann riesige, schwere Klötze. Heutzutage lässt sich ein 40-Zoll-Fernseher relativ problemlos transportieren, auch von weniger athletischen Besitzern. So haben sich die Zeiten gewandelt.

Um eine annehmbare Heimkino-Umgebung aufzubauen oder auch einfach Sport-Events auf einem großen Bildschirm zu sehen, ist ein 40-Zöller genau das Richtige. Er bietet ein vernünftiges Verhältnis zwischen ansprechender Bildschirmgröße und durchschnittlichem Wohnzimmerzuschnitt. 40-Zoll-Bildschirme gibt es bereits zu recht moderaten Preisen. Den Samsung LE-40M87 beispielsweise findet man im Internet für rund 1100 Euro. Da er mit 1080p-Material zurechtkommt, ist er fast schon ein Schnäppchen.

Design

Trotz seines Einsteigerpreises bietet der LE-40M87 das gleiche erstklassige Design wie seine größeren Brüder. Das geschmeidige Klavierlack-Finish und die abgerundeten Ecken wirken genauso attraktiv wie gewohnt.

Auf der Rückseite gibt es zwei HDMI-Eingänge, einen dritten an der Seite. Settop-Boxen, DVD-Player und Spielekonsolen arbeiten heute für gewöhnlich mit HDMI. Daher ist es sehr angenehm, wenn bei einem solch günstigen Gerät gleich drei Anschlüsse dieses Typs vorhanden sind. Zudem gibt es VGA-, Komponenten- und Scart-Eingänge, um auch ältere Geräte anzuschließen.

Das Standardärgernis bei Samsung-Fernsehern ist die Fernbedienung. Sie fühlt sich immer billig und unangenehm an. Und obwohl sie leicht ist, liegt sie nicht gut in der Hand.

Funktionsumfang

Der Samsung bietet die üblichen Bildmodi. Er unterstützt 1080p bei 24 Hz, was einen zusätzlichen Bonus für Playstation-3-Besitzer und Fans von HD-DVD und Blu-ray bedeutet. HDMI 1.3 unterstützt der HD-Fernseher ebenfalls. Damit kommt man in den Genuss von hoher Farbtiefe, falls das Abspielgerät dies unterstützt.

Darüber hinaus findet man auch Samsungs Film-Modus vor, der Ruckelstörungen (Motion-Judder) in filmbasiertem Material reduzieren soll. Man wird diesen Modus entweder mögen oder abschalten. Auf jeden Fall ist es nützlich, diese Option zur Verfügung zu haben.

Samsung hat dem LE-40M87 auch den bei anderen Modellen beliebten Spiele-Modus verpasst. Damit lässt sich das Benutzererlebnis begeisterter Gamer vervollkommnen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Solider Allrounder: Samsung LE-40M87

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *