DVD-Rekorder für weniger als 130 Euro

DVD-Rekorder gibt es jetzt ab 110 Euro. Damit ist die Zeit gekommen, die verstaubten VHS-Kassetten auszurangieren. Doch wie überspielt man die alten Kassetten, und kann man so einen DVD-Rekorder auch problemlos ins heimische Fernsehsystem integrieren?

nocompare=1
In vielen Haushalten ist immer noch die gute alte VHS-Kassette Standard. Jetzt ist allerdings der Zeitpunkt gekommen, an dem sich das Upgrade auf einen DVD-Rekorder lohnt, da mit der kommenden Blu-ray-Technik die Preise von DVD-Geräten im freien Fall sind. Einen normalen DVD-Player bekommt man bereits ab rund 40 Euro.

Aber nicht nur die Player werden günstiger: DVD-Rekorder sind genauso betroffen. Sie gehen derzeit ab einem Preis von 110 Euro über die Ladentheke. Allerdings sollte man wissen, dass es gravierende Qualitätsunterschiede zwischen einzelnen Modellen gibt. Und auch sonst muss man eine Menge beachten, wie vorhandene Ein- und Ausgänge und die unterstützten Medien und Formate. Der Preisradar stellt drei DVD-Rekorder für weniger als 130 Euro vor.

Technische Details

Im VHS-Zeitalter war das Aufnehmen von Videos noch einfach: Kassette kaufen, Kassette einlegen, Record drücken. Dafür ist die Aufnahmequalität mehr schlecht als recht und ein einfaches Überspringen von Werbung nicht möglich. Stattdessen muss gespult werden. Bei der Aufnahme auf eine DVD läuft das anders. Die Aufnahmequalität ist hervorragend, und um an eine bestimmte Stelle auf der DVD zu kommen, braucht es nur wenige Sekunden. Damit das auch reibungslos funktioniert, muss vor der Aufnahme einiges beachtet werden.

Es gibt beispielsweise Rohlinge in den verschiedensten Formaten, etwa DVD-R, DVD+RW oder DVD+R DL. DVD+R und DVD-R sind einlagige, einmal beschreibbare DVDs mit einer Kapazität von 4,7 GByte. Sie kosten rund 40 Cent pro Rohling. Ein angehängtes W bedeutet, dass sich der Rohling mehrfach überschreiben lässt. RW-Rohlinge gibt es ab rund 60 Cent. Der Zusatz DL steht für Dual Layer. Eine Dual-Layer-DVD hat zwei Lagen. Auf jede dieser Lagen passen rund 4,2 GByte, was eine Gesamtkapazität von 8,4 GByte ergibt. Eine Dual-Layer-DVD speichert so bis zu acht Stunden Videomaterial, ist mit einem Preis von 1 Euro pro DVD allerdings auch recht teuer. Das Format DVD-RAM bezeichnet wie DVD-RW oder DVD+RW wiederbeschreibbare Scheiben. Die Datensicherheit von DVD-RAMs ist aber wesentlich höher. Dafür sind sie mit einem Preis von 2 Euro pro Scheibe teurer.


Der DVDR 3480 von Philips unterstützt alle DVD-Medien bis auf DVD-RAM.

Idealerweise sollte ein DVD-Rekorder alle oben aufgeführten Formate beschreiben können. DVD+R(W) und DVD-R(W) beherrschen fast alle Rekorder. Dual-Layer Medien unterstützen ebenfalls viele Geräte, allerdings meistens nur entweder DVD-R DL oder DVD+R DL. Einige wenige Rekorder kommen auch mit DVD-RAM-Scheiben klar.

Da DVD-Rekorder gleichzeitig auch Player sind, kann der alte DVD-Player weg – sollte man denken. Dem ist auch so, vorausgesetzt die eigene DVD-Sammlung besteht nur aus gekauften Scheiben. Enthält sie auch selbergebrannte Filme, sollte vor der Entsorgung des alten Players sichergestellt werden, dass der neue Rekorder die selbstgebrannten DVDs auch abspielen kann. Die Standardmedien spielt fast jeder Rekorder ab. Dual-Layer scheiben beherrschen viele, DVD-RAMs können nur einzelne Rekorder wiedergeben. Wer einen besonders hochwertigen DVD-Player daheim stehen hat, sollte diesen aber auf jeden Fall behalten.

Neben dem Medienformat ist auch das Filmformat entscheidend. Hier gilt: VCDs und SVCDs funktionieren mit 99 Prozent der Rekorder, DVDs und Audio-CDs ebenfalls. Mit Dateien in den Formaten MP3 oder JPEG kommen ebenfalls die meisten Geräte klar. WMA-Dateien, DivX- oder Xvid-Filme lassen sich aber nur mit wenigen Geräten wiedergeben. Falls ein Rekorder diese Formate unterstützt, ist dies aber fast immer explizit auf der Verpackung angegeben.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu DVD-Rekorder für weniger als 130 Euro

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *