Edles Smartphone mit Windows Mobile: Sony Ericsson Xperia X1

Das Xperia X1 wirkt wie Sony Ericssons Antwort auf das Iphone. Das Gerät kommt in edler Optik, hat einen großen Touchscreen, und die Ausstattungsdetails lesen sich wie ein Wunschzettel. Kann das X1 überzeugen oder ist es nur ein schlechter Design-Abklatsch mit Windows Mobile?


IMAGE=http://www.cnet.de/i/c/dl/tof/tof_sony-ericsson-xperia-x1.jpg

Das Xperia X1 wirkt wie Sony Ericssons Antwort auf das Iphone. Das Gerät kommt in edler Optik, hat einen großen Touchscreen und die Ausstattungsdetails lesen sich wie ein Wunschzettel. HSDPA sorgt für den schnellen Internetzugang. Die integrierte Digicam knipst Fotos mit 3,2 Megapixeln und nimmt Videos in VGA-Auflösung bei 30 Bildern pro Sekunde auf. Das berührungsempfindliche Display stellt 800 mal 480 Pixel dar und verfügt über Handschriftenerkennung. Unter dem Slider befindet sich eine vollwertige Tastatur. Das ganze Gerät ist lediglich 1,7 Zentimeter dick. Und sieht auch noch richtig elegant aus.

Windows Mobile sorgt dafür, dass das X1 nicht nur ein echtes Schmuckstück, sondern vor allem auch ein echtes Smartphone ist. Es geht mit Office-Dokumenten um und mit Push-E-Mail, hat einen Webbrowser und kommt mit Spielen ebenso klar wie mit Anwendungen dritter Anbieter.

Hat das Xperia X1 das Zeug, ein echter Iphone-Killer zu werden? Reicht das elegante Design oder fehlt es am „Besonderen“? Oder verhindert gar Windows Mobile, dass das X1 zum Kult-Smartphone für Manager und Yuppies wird? Stimmen Sie ab!

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Edles Smartphone mit Windows Mobile: Sony Ericsson Xperia X1

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *