Das Zweitschönste am Ipod ist das Zubehör. Lautsprechersysteme für den Apple-Player zählen dabei zu den beliebtesten Vertretern. Und da es so viel Musik in stark komprimierter Form gibt, herrscht auch an preiswerten Lautsprechern geringer Qualität kein Mangel.

Aber wie steht es mit Systemen für Liebhaber verlustfreier Formate oder hoher Bitraten? Auch sie brauchen dank der Apple-Lossless-Kodierung keinen Bogen mehr um den Ipod zu machen. Außerdem hat Klipsch, Hersteller von hochwertigen Hi-Fi-Geräten für anspruchsvolle Musikhörer, nun sein Ipod-Docking-Lautsprechersystem, den Igroove, in einer neuen Version auf den Markt gebracht. Für circa 120 Euro ist er sicher ein erschwingliches Gerät. Aber kann er auch in Sachen Qualität halten, was der Name Klipsch verspricht?

Design

Die solide Verarbeitung des SXT ist kaum zu übersehen. Der günstige Preis des Systems lässt eine solch hervorragende Konstruktion eigentlich nicht vermuten. Damit kann das Gerät durchaus mit dem Tannoy i30 mithalten. Fernbedienungen im Kreditkartenformat sind häufig klapprig und schwergängig, doch das Design des SXT überzeugt erfreulicherweise auch hier.

Im Unterschied zu dem Modell von Tannoy verfügt der SXT über einen Ein-Ausschalter und Lautstärkeregler am Hauptgerät. Damit muss man nicht immer wissen, wo die winzige Fernbedienung gerade herumliegt. An den Seiten des Systems gibt es Bassreflexöffnungen, die für eine kräftige Basswiedergabe sorgen. Auch die technischen Daten der Lautsprecher können überzeugen: Ein Paar 64-Millimeter-Tieftöner arbeitet zusammen mit zwei 19-Millimeter-Horn-Hochtönern. Die entsprechenden Frequenzbereiche werden also separat wiedergegeben.

Funktionsumfang

Kompatibilität mit allen Ipods ist ein guter Anfang, doch der SXT funktioniert auch mit dem Iphone. Dafür kann man mit der Fernbedienung nicht in den Menüs eines Ipod navigieren. Vielmehr reicht es gerade mal zum Abspielen, Unterbrechen, Vorspulen und so weiter.

Dank einer 3,5-Millimeter-Line-In-Buchse lassen sich zumindest auch alle anderen Audiogeräte anschließen. Es gibt allerdings keinen USB-Port, um das System als hochwertige Dockingstation zu nutzen. Beim vergleichbaren i30 von Tannoy ist das hingegen möglich.

Ältere Ipod-Modelle können Videos über den S-Video-Ausgang ausgeben. Mit neueren Modellen, beispielsweise dem Ipod Touch oder dem Iphone, ist das leider nicht möglich.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Günstige Neuversion: Klipsch Igroove SXT

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *