Täglich neue Bilder: digitale Bilderrahmen mit WLAN ab 120 Euro

Digitale Bilderrahmen liegen voll im Trend. Einsteigermodelle gibt es ab 60 Euro, selbst Geräte mit WLAN sind inzwischen ab 120 Euro erhältlich. Damit ist auch das Senden von Fotos per E-Mail direkt an die Wohnzimmerwand möglich. Der Preisradar stellt drei Geräte vor und erklart, worauf Käufer achten müssen.

nocompare=1
Wer eine Fernbeziehung führt, kennt die damit verbundenen Schwierigkeiten. Dabei ist das tägliche Pflicht-Telefonat noch das geringste Problem. Richtig schlimm wird es, wenn an Geburts- oder Jahrestag der Besuch aus zeitlichen Gründen ins Wasser fällt. Da kann es schon vorkommen, dass einen die Frau der Träume noch bis in selbige verfolgt. Doch was tun, um für gute Stimmung zu sorgen?

Eine Möglichkeit, den verpassten Geburtstag wieder vergessen zu machen, besteht im richtigen Geschenk: Ein digitaler Bilderrahmen verschönert nicht nur die Wohnung der Freundin. Sie kann außerdem endlich alle auf der Festplatte verstaubenden Fotos „aufhängen“. Wer das für eine gute Idee hält, kann allerdings auch gleich einen Schritt weiter gehen und rund 30 Euro mehr für ein Gerät mit WLAN ausgeben. Derartige Rahmen kann die Freundin dann nicht nur bequemer mit Daten befüllen. Auch ein direktes Senden von Fotos per Mail an den Rahmen ist möglich. Das erlaubt es, jeden Tag ein Bild oder sogar ein Video an den Rahmen der Freundin zu schicken. Der Preisradar stellt drei digitale Bilderrahmen ab 120 Euro vor, und erklärt, was die Geräte neben WLAN noch beherrschen sollten.

Technische Details

WLAN ermöglicht es, den Bilderrahmen von jedem Rechner im Netzwerk aus bequem mit Daten füttern, ohne irgendwelche Kabel anschließen oder Speicherkarten einstecken zu müssen. Außerdem ermöglicht die ständige Internetkonnektivität über den drahtlosen Netzwerkstandard das Senden von Daten per E-Mail oder Fotodienst an den Bilderrahmen. Das erlaubt ein direktes Senden von Fotos von der Geschäftsreise an den Bilderrahmen der Freundin. Da aber nicht alle Hersteller diese Funktionen integrieren, sollten sich Interessierte vor dem Kauf genau erkundigen. Einige Geräte können sogar auf im Netzwerk freigegebene Daten zugreifen. Das ist besonders für Leute praktisch, die Fotos und Musik ohnehin bereits auf einem Netzlaufwerk sammeln.


Der digitale Bilderrahmen Photo M@il von Nextbase erlaubt dank integriertem WLAN ein direktes Senden von Bildern per E-Mail.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Täglich neue Bilder: digitale Bilderrahmen mit WLAN ab 120 Euro

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *