IFA: Texas Instruments zeigt ersten DLP-Beamer mit LED-Lichtquelle

Texas Instruments hat auf der IFA 2008 in Berlin erstmals einen Heimkinoprojektor mit LED-Lichtquelle präsentiert. Das Full-HD-Gerät projiziert Bilder mit Hilfe eines gewöhnlichen DLP-Chips an die Wand. Allerdings kommen statt des sonst üblichen Farbrads und einer Lampe eine rote, eine blaue und eine grüne Leuchtdiode mit einer Gesamthelligkeit von rund 600 Lumen zum Einsatz. Dadurch soll das Gerät wesentlich weniger Strom verbrauchen und mit einer schwachen Kühlung auskommen. Der Kontrast liegt laut Texas Instruments bei 500.000:1.

[legacyvideo id=88072546]

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IFA: Texas Instruments zeigt ersten DLP-Beamer mit LED-Lichtquelle

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *