LG stand in letzter Zeit ein wenig im Schatten seines allgegenwärtigen koreanischen Konkurrenten Samsung. Doch das könnte sich nun dank des neuen, bereits ab 1500 Euro erhältlichen 47LG7000 ändern. Der 47-Zöller glänzt mit zahlreichen Funktionen und einer bemerkenswerten Performance.

Stärken

Als eine auch im Modebereich engagierte Marke weiß LG, was einen Fernseher schick aussehen lässt. Der 47LG7000 erzielt durch einen glänzenden schwarzen Rahmen mit attraktiven roten Rallyestreifen an beiden Seiten eine ansprechende Optik. Er fällt nicht ganz so schlank aus wie seine Konkurrenten. Doch das Design macht aus seinen Abmessungen eine Tugend.

Der Knüller des 47LG7000 ist aber eindeutig seine Bluetooth-Funktion. Mit ihr sind drahtlose Verbindungen zu Bluetooth-fähigen Mobiltelefonen und Kopfhörern möglich. Das stellt wohl eine absolute Neuheit für ein Fernsehgerät dar.

Doch das ist nur die auffälligste unter all den vielen fortschrittlichen Funktionen des LG. Ebenfalls erwähnenswert sind großzügige vier HDMI-Eingänge, die 100-Hz-TruMotion-Bildverarbeitung für eine verbesserte Bewegungsdarstellung sowie ein USB-Port zur Wiedergabe von JPEG-Bildern und MP3-Audiodateien. Daneben gibt es noch gut versteckte Lautsprecher, die von dem Branchenguru Mark Levinson abgestimmt wurden, und eine Full-HD-1080p-Auflösung. Diese gilt mittlerweile bei mehr als 42 Zoll großen LCDs als unerlässlich.

Das Beste bleibt aber, dass die hohe Einstufung des 47LG7000 im derzeitigen TV-Angebot von LG durch eine von dieser Marke bislang unerreichte Bildqualität gerechtfertigt wird. Besonders angenehm fällt die 100-Hz-Bildverarbeitung auf. Sie trägt dazu bei, dass der Fernseher Bewegungen fast ganz ohne Schlieren wiedergibt. Bei einem oder zwei der letzten LG-Modelle waren solche noch zu bemerken. Selbst schnelle Bewegungsabläufe, etwa Fußball- oder Basketballspiele, sehen durchwegs klar und sauber aus.

Was den 47LG7000 noch von der Konkurrenz abhebt, sind seine Farben. Selbst bei der Wiedergabe relativ farbloser Inhalte, etwa mancher TV-Serien, wirken sie erstaunlich intensiv und lebhaft. Noch dazu geht diese Farbintensität nicht zulasten natürlicher Farbtöne. Das war leider in der Vergangenheit bei einigen LG-Modellen der Fall. Es lässt sich auch kein nennenswertes Bildrauschen feststellen, das ja oft bei recht knalligen Bildern auftritt.

Außerdem lässt der 47LG7000 dank seiner hervorragenden Detailauflösung auch HD-Bilder fantastisch gut aussehen. Jedes einzelne Pixel in einem HD-Bild wird von der 1080p-Auflösung des 47LG7000 exakt wiedergegeben.

Diese beeindruckende Performance wird durch die Klangleistung des 47LG7000 abgerundet. Für ein verdecktes Lautsprechersystem klingt es außergewöhnlich kräftig und detailliert.

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Bluetooth-fähiger 47-Zoll-LCD-Fernseher: LG 47LG7000

  • Am 28. Februar 2009 um 18:16 von M. Bräuer

    47LG7000
    habe das gerät seit einer woche und bin überwältigt von dem gestochenscharfen bild das er präsentiert. dvbs kommt super, dvd unglaublich scharfkantigt (fast schon 3d effekt). und filme/playstation3 spiele mit 1080p sind einfach phänomenal. es gibt zig einstellmöglichkeiten um alles nach seinem geschmack einzurichten, aber auch die vorgefertigten profile sind schon gut angepasst. das design ist sowieso über jeden zweifel erhaben…wer hat schon pianolack und nen rubinroten rand am rahmen. ich sitze etwa 3,50 meter weg vom tv und finde es weder störend noch unangenehm das es so groß ist. preis leistungsmäßig hat er die note 1+ verdient.
    fazit: kaufen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *